Sportbetrieb und Corona

Stand 15.11.2020

Die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie erfordern aus Sicht des Vorstands neue Bewertungen der Trainings- und Wettkampfdurchführung.

Wir diskutieren derzeit mit vielen befreundeten Vereinen und den Verbänden über adäquate Reaktionen bei dieser sehr dynamischen Lage.

Die Situation ist auf den verschiedensten Informationskanälen für jeden interessierten Bürger zu verfolgen. Wir nutzen dafür natürlich die vielfältigen Informationen des Robert Koch-Institut und die Portale der Landesregierung, dem LSB und weitere offizielle Seiten.

Die für uns maßgeblichen Rahmenbedingungen werden durch die Landesregierung mit der Corona Schutzverordnung (CoronaSchVO) sowie den Empfehlungen des Landessportbundes NRW gesetzt.

Der Rhein-Kreis Neuss ist mit dem Gesundheitsamt unser direkter Ansprechpartner für alle Fragen des Infektionsschutz bzw. der Behandlung von Coronaverdachtsfällen. Das Gesundheitsamt nimmt Aufgaben nach dem Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst des Landes Nordrhein-Westfalen (ÖGDG NRW) wahr. Als Verein setzen wir die Corona Schutzverordnung der Landesregierung sowie die Empfehlungen des Landessportbundes NRW in unserem Hygieneplan und diversen Checklisten um, die als Download zur Verfügung stehen.

Am Ende steht es natürlich jedem frei gemäß seiner eigenen Einschätzung sein Verhalten auszurichten. Gesundheit und der Schutz von Risikogruppen ist derzeit das Wichtigste. 

Wenn wir diese Fakten verdichten kommen wir zu einer Überarbeitung der Hygienekonzepte und Richtlinien, die den aktuellen stark dynamisierten und dramatischen Bedingungen angepasst sind.

Erste und wichtigste Maßnahmen sind immer noch die AHA+L+A Regeln:

ABSTAND HALTEN:
Achtet auf einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen in allen Bereichen – beispielsweise auf dem Weg zur Halle, auf das Spielfeld oder beim Verlassen der Halle.

HYGIENE BEACHTEN
Befolgt die Hygieneregeln für richtiges Husten und Niesen sowie für gründliches Händewaschen.

ALLTAGSMASKE TRAGEN:
In bestimmten Situationen – vor allem, wenn es eng wird und ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen nicht sicher eingehalten werden kann – solltet Ihr eine Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) tragen. Beachtet dabei auch die jeweils geltenden Vorschriften.    

regelmäßig LÜFTEN!

In geschlossenen Innenräumen zusätzlich wichtig: Lüftet  in regelmäßigen Abständen für einige Minuten. Gerade hier sind wir im Hammfeld gehalten die Halle quer zu lüften und die Kabinennutzung wegen der schlechten Durchlüftungsmöglichkeiten auf ein Minimum an Verweilzeit zu reduzieren. 

 

Corona-Warn-App nutzen

Nutzt außerdem die Corona-Warn-App: Die App benachrichtigt Sie, wenn Sie Begegnungen mit Personen hatten, die mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert waren, und empfiehlt wichtige Verhaltensregeln.  

Aktuelle Entwicklungen wie z.B. die Schließung der Hallen und das Verbot des Kontaktsport in Duisburg, Rückzug bzw. Pausierung des Trainings- und Spielbetriebs einzelner Vereine und Verbände, Quarantänemaßnahmen und Rückzug einzelner Mannschaften quer durch alle Ligen sind für uns das Signal in aller Schärfe an die Wichtigkeit der Einhaltung der Maßnahmen zur Eindämmung weitere Infektionen festzuhalten und zu erinnern. Dazu gehört auch, dass Fahrgemeinschaften zu vermeiden sind und immer dann wenn Interaktion in Form von Gesprächen stattfindet die Nutzung der Maske und die Einhaltung der Mindestabstände beachtet wird. 

Die Erkenntnisse des RKI in der Pressekonferenz des heutigen Tages (22.10.20) bewerten genau diese Interaktionen und die Versammlung in „Geselligkeit“ in geschlossenen Räumen als sehr kritisch, Daher sind Kabinenfeste o.ä. untersagt. Mannschaftsbesprechungen bitte nur mit Abstand und wenn möglich mit Maske. Orientiert Euch einfach an den Übertragungen von professionellen Sportevents. Dort kann man im Idealfall gut beobachten wie z.B. im Football oder Fußball der Trainer und die Betreuer mit dem Mannschaftskader umgehen. 

Werdet nicht müde die Handhygiene ausgiebig durchzuführen. Meldet bitte sofort wenn in den Sanitärräumen Defizite sichtbar werden. Wir müssen hier alle sensibilisieren. 

Selbstverständlich gilt, dass jeder nur symptomfrei zu Training oder Wettkampf kommt. Bei Auftreten von Symptomen informiert umgehend den Mannschaftsverantwortlichen, der dann entsprechend unserer Richtlinien handelt und auch den Vorstand informiert.

Sollten Übungsleiter einer Risikogruppe angehören und trotzdem den Trainingsbetrieb aufrechterhalten, liegt es in Ihrer Entscheidung das Training so zu gestalten, dass eine maximale Risikominderung erreicht wird. Dazu gehört auch die Verringerung der Gruppengröße.

Nutzt wie bisher die Erfassungsbögen, damit unsere Nachverfolgung möglich wird.

Checkliste für Teilnehmer von Trainingseinheiten

Anwesenheitsliste für Trainingsgruppen

Erfassungsbogen Begleiter (PDF)

Erfassungsbogen Mannschaft (PDF)

Registrierung per QR-Code
hier ein Video zum Verfahren Check-In mit Smartphone

Gruppengröße Training/Wettkampf
§9Abs.2 der CoronaSchVO sieht keine Beschränkung der am Vollkontakt teilnehmenden Aktiven mehr vor.
Beim NHV gelten folgende Bestimmungen 

Spieler: 30 (Vollkontakt)

Offizielle: 8
Schiedsrichter: 2
Zeitnehmer/Sekretär: 2 (ausgestattet mit Mund-Nase-Schutz und Einweghandschuhen)
Gesamt: 42

Zuschauer / Begleiter
Aufgrund des aus unserer Sicht nicht zu realisierenden Organisationsaufwands und der stark steigenden Zahlen von Neuinfektionen finden Spiele ohne Zuschauer statt.
20 Begleiter/Eltern pro Mannschaft haben Zutritt und sind zur Einhaltung des Hygienekonzepts Hammfeld verpflichtet. Insbesondere gilt Maskenpflicht und Abstandspflicht für alle Nichtaktiven während des Aufenthalts in der Halle.

Hygienekonzept Hammfeld zum Download als PDF V1.8

Corona Schutzverordnung des Landes NRW Fassung gültig ab 10.11.2020!
Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ zur  Coronaschutzverordnung  ab 17.10.2020!

Gültig ab 05.11.2020 sind folgende Bußgelder
Bußgeldkatalog

Hygienevorschriften des Neusser Handballverein e.V. aktualisiert

Hinweise für die Nutzung von Nase-Mund Bedeckungen

Informationen zum Sportbetrieb des WHV
aktualisiert zum 15.10.2020

 

Die „Zusatzleitplanken“ des DOSB

DSGVO Einwilligungserklärung 

 

Nies- und Husten Regeln

Händewaschen richtig!

Bitte nutzt die digitalen Möglichkeiten um die Verwaltung zu optimieren und füllte die Formulare im Acrobat Reader aus und versendet sie an die eingerichtete Adresse corona@neusser-hv.org

 

Den Acrobat Reader bekommt ihr für alle Endgeräte hier:
https://get.adobe.com/de/reader/