Sportbetrieb und Corona

Stand 15.09.2021

Wir gewähren nur Geimpften, Getesteten oder Genesenen Zutritt. (3G-Regel)

Beim Einlass ist sowohl die Registrierung per Luca-App als auch mit der Corona-App möglich.

Check-In per luca-App Formular für den Spieltag 18.09.2021 (Jahnstadion)

Das Sportamt der Stadt Neuss im Schreiben vom 18.08.2021:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie aus den Medien wahrscheinlich schon erfahren haben, folgt die ab Freitag, dem 20.08.21 geltende CoronaSchutzVerordnung des Landes NRW einer gänzlich anderen Systematik als die bisherigen Regelungen. Anders als die bisherigen Verordnungen ist die neue CoronaSchVo sehr allgemein formuliert, so gibt es beispielsweise keinen speziellen Paragraphen, in dem ausschließlich der Sportbetrieb geregelt ist.  

Ab dem 20.08.21 werden sich erforderlichen Schutzmaßnahmen nach einer Summe von Faktoren richten, u. a. nach der Zahl der Neuinfektionen und den durch die Infektionen erforderlichen Krankenhausaufnahmen, Zahl der Todesfälle, Altersstruktur der Infizierten, dem Anteil der intensivpflichtigen Covid-Patienten etc.  Die seit dem Sommer eingeführten Inzidenzstufen sind damit hinfällig, Grundlage für Lockerungen und Verschärfungen ist ab Freitag nur noch der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen innerhalb von 7 Tagen, bezogen auf 100.000 Einwohner ( 7-Tage-Inzidenz ), Indikator hierfür ist auch weiterhin der vom Robert-Koch-Institut unter: https://www.rki.de/inzidenzenveröffentlichte Wert für die Kreise und kreisfreien Städte, ausschlaggebend für die in der jeweiligen Kommune geltenden Regelungen ist die rechtlich verbindliche Feststellung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales ( MAGS ).

Liegt lt. Feststellung des MAGS die 7-Tages-Inzidenz in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt bei 35 oder darüber, gilt in dem Kreis bzw. der kreisfreien Stadt die 3-G-Regel. Wird der Wert auch im Landesdurchschnitt überstiegen, gilt die 3-G-Regel für das gesamte Bundesland; dies ist in Nordrhein-Westfalen aktuell der Fall. 

Für den Sportbetrieb auf/in den Sportstätten der Stadt Neuss gelten deshalb ab Freitag, dem 20.08.21 die folgenden Regelungen: 

1. Allgemeines

Lt. § 2 der CoronaschVO ist jede in die Grundregeln des Infektionsschutzes einsichtsfähige Person verpflichtet, sich so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen unangemessenen Infektionsrisiken aussetzt. Die allgemeinen Verhaltensregeln zu Abstand, Hygiene und Masken sind -auch im Rahmen des Sportbetriebs- möglichst umfassend einzuhalten. Die dieser Mail beigefügte Anlage zur CoronaSchVo enthält hierzu grundlegende Verhaltensregeln.

2.  Definition Veranstaltung

Eine Veranstaltung im Sinn der CoronaSchVo ist „ein zeitlich und örtlich begrenztes und geplantes Ereignis mit einer definierten Zielsetzung oder Absicht in der Verantwortung einer Veranstalterin oder eines Veranstalters, an dem eine Gruppe von Menschen gezielt als Mitwirkende oder Besuchende teilnimmt“. ( § 2 Abs. 9 CoronaSchVo )

Unter den Oberbegriff `Veranstaltung´ fällt also mangels spezieller Grundsatzregelungen auch der Sportbetrieb, und zwar sowohl der regelmäßige Trainingsbetrieb unter der Woche, als auch der Spielbetrieb und sonstige Veranstaltungsbetrieb auf/in Sportstätten. 

3. Definition Test

Getestete Personen im Sinn der Verordnung sind Personen, die über ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung von einer zertifizierten Teststelle bescheinigtes negatives, höchstens 48 Stunden zurückliegendes  Ergebnis eines Antigen-Schnelltests ( kein sog. Selbsttest ! ) oder ein von einem Labor bescheinigtes, höchstens 48 Stunden zurückliegendes negatives Ergebnis eines PCR-Tests verfügen ( § 2 Abs. 8 CoronaSchVo )  

4. Sport in Innenräumen

Veranstaltungen in Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie alle Sport- und Wellnessangebote und vergleichbaren Angebote in Innenräumendürfen ohne Beschränkung der Personenzahl jedoch ausschließlich von geimpften, getesteten oder genesenen Personen in Anspruch genommen, besucht oder ausgeübt werden ( § 4 Abs. 2 Nr. 1 CoronaSchVo )
Die entsprechenden Nachweise sind beim Zutritt zur Sportstätte von den für das jeweilige Angebote verantwortlichen Personen zu kontrollieren ( veranstaltender Verein, i. d. R. der/die beauftragte Übungsleiter/-in ). Schulpflichtige Kinder und Jugendliche mit Schülerausweis gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen, Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt ( § 2 Abs. 8 CoronaSchVo ). Teilnehmer/Besucher/Zuschauer müssen die jeweiligen Nachweise zusammen mit einem amtlichen Ausweisdokument mit sich führen und auf Verlangen der kontrollierenden Person vorzeigen. Personen, die den Nachweis und -bei stichprobenhaften Überprüfungen- den Identitätsnachweis nicht vorzeigen, sind von der Nutzung/Ausübung der genannten Angebote auszuschließen  ( § 4 Abs. 3 Nr. 5 CoronaSchVo ).


5. Sport im Freien…

…ist bis max. 2.500 aktiv Teilnehmenden, Besucherinnen und Besuchern oder Zuschauenden ohne GGG uneingeschränkt möglich. Bei mehr als 2.500 Teilnehmenden, Besucherinnen und Besuchern oder Zuschauenden gilt GGG

6. Maskenpflicht

Im Rahmen des Sportbetriebs ist an folgenden Orten mindestens eine medizinische Maske ( sog. OP-Maske ) zu tragen:

–       in Warteschlangen und Anstellbereichen sowie unmittelbar an Verkaufsständen, Kassenbereichen und ähnlichen Dienstleistungsschaltern ( § 3 Abs. 1 Nr. 3 CoronaSchVo )

–       innerhalb von Schulgebäuden ( auch Turnhallenbereiche ) und anderen der schulischen Nutzung dienenden Innenräumen, nicht jedoch während der Sportausübung ( § 2 Abs. 1 Nr. 4 CoronaBetrVo )

–       bei Sportveranstaltungen im Freien mit mehr als 2.500 Besucherinnen und Besuchern


Dem veranstaltenden Verein obliegt die Sicherstellung der o. g. Regelungen.

Behaltet viel Spaß an der Bewegung!

Aufgrund aktueller Entwicklungen und Veränderungen in der Beschluss- und Verordnungslage passen wir kontinuierlich unsere Maßnahmen im Bezug auf Training- und Wettkampfplanung und den damit verbundenen Hygieneplänen an.

Die Situation ist auf den verschiedensten Informationskanälen für jeden interessierten Bürger zu verfolgen. Wir nutzen dafür natürlich die vielfältigen Informationen des Robert Koch-Institut und die Portale der Landesregierung, dem LSB und weitere offizielle Seiten.

Die für uns maßgeblichen Rahmenbedingungen werden durch die Landesregierung mit der Corona Schutzverordnung (CoronaSchVO) sowie den Empfehlungen des Landessportbundes NRW gesetzt.

Der Rhein-Kreis Neuss ist mit dem Gesundheitsamt unser direkter Ansprechpartner für alle Fragen des Infektionsschutz bzw. der Behandlung von Coronaverdachtsfällen. Das Gesundheitsamt nimmt Aufgaben nach dem Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst des Landes Nordrhein-Westfalen (ÖGDG NRW) wahr. Als Verein setzen wir die Corona Schutzverordnung der Landesregierung sowie die Empfehlungen des Landessportbundes NRW in unserem Hygieneplan und diversen Checklisten um, die als Download zur Verfügung stehen.

Am Ende steht es natürlich jedem frei gemäß seiner eigenen Einschätzung sein Verhalten auszurichten. 

Erste und wichtigste Maßnahmen sind immer noch die AHA+L+A Regeln:

ABSTAND HALTEN:
Achtet auf einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen in allen Bereichen – beispielsweise auf dem Weg zur Halle, auf das Spielfeld oder beim Verlassen der Halle.

HYGIENE BEACHTEN
Befolgt die Hygieneregeln für richtiges Husten und Niesen sowie für gründliches Händewaschen.

ALLTAGSMASKE TRAGEN:
In bestimmten Situationen – vor allem, wenn es eng wird und ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen nicht sicher eingehalten werden kann – solltet Ihr eine Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) tragen. Beachtet dabei auch die jeweils geltenden Vorschriften.    

regelmäßig LÜFTEN!

In geschlossenen Innenräumen zusätzlich wichtig: Lüftet  in regelmäßigen Abständen für einige Minuten. Gerade hier sind wir im Hammfeld gehalten die Halle quer zu lüften und die Kabinennutzung wegen der schlechten Durchlüftungsmöglichkeiten auf ein Minimum an Verweilzeit zu reduzieren. 

Corona-Warn-App nutzen

Nutzt außerdem die Corona-Warn-App: Die App benachrichtigt Sie, wenn Sie Begegnungen mit Personen hatten, die mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert waren, und empfiehlt wichtige Verhaltensregeln.  

Selbstverständlich gilt, dass jeder nur symptomfrei zu Training oder Wettkampf kommt. Bei Auftreten von Symptomen informiert umgehend den Mannschaftsverantwortlichen, der dann entsprechend unserer Richtlinien handelt und auch den Vorstand informiert.

Nutzt wie bisher die Erfassungsbögen, damit unsere Nachverfolgung möglich wird.

Checkliste für Teilnehmer von Trainingseinheiten

Anwesenheitsliste für Trainingsgruppen

Erfassungsbogen Begleiter (PDF)

Erfassungsbogen Mannschaft (PDF)

Corona Schutzverordnung des Landes NRW Fassung gültig ab 15.09.2021!

Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzregeln“(PDF)

Hygienevorschriften des Neusser Handballverein e.V.

Hinweise für die Nutzung von Nase-Mund Bedeckungen

DSGVO Einwilligungserklärung 

Nies- und Husten Regeln

Händewaschen richtig!

Bitte nutzt die digitalen Möglichkeiten um die Verwaltung zu optimieren und füllte die Formulare im Acrobat Reader aus und versendet sie an die eingerichtete Adresse corona@neusser-hv.org

Den Acrobat Reader bekommt ihr für alle Endgeräte hier:
https://get.adobe.com/de/reader/