Am Ziel vorbei geschossen – NHV unterliegt überraschend dem TV Beyeröhde II

Es ist erst der 2. Spieltag der Oberliga Niederrhein und eine Niederlage kann noch vielfach ausgemerzt werden. Trotzdem – die 16:23 (9:10)-Pleite gegen den TV Beyeröhde II war dennoch eher unerwartet und die Art und Weise ließ enttäuschte Neusserinnen zurück. Unerklärlich schienen die Vielzahl an Fahrkarten, die die Neusserinnen schossen, genauso wie die Anzahl von sogenannten „unforced errors“, den leichten technischen Fehlern. In der zweiten Hälfte kam auch noch Ratlosigkeit hinzu. In der Summe führte das am Ende zu einer deutlichen Niederlage und zwei verlorenen Punkten, die die engagierten aber keineswegs übermächtigen Gäste gerne mit ins Bergische nahmen.

 

„Wir sind einfach arg enttäuscht, weil wir uns viel mehr vorgenommen hatten und uns selbst ein Bein gestellt haben. Mit unserer heutigen Torquote und technischen Fehlerzahl ist kaum ein Spiel zu gewinnen. Das Gute ist – wir können es deutlich besser und bei Fortuna Düsseldorf schon am nächsten Sonntag die Gelegenheit, es unter Beweis zu stellen!“, sagte Trainer Christian Hentschel nach der Partie.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.