NHV neu aufgestellt in die Saison 22/23

Der sportliche Leiter Josip Jurisic übernimmt die Leitung der 1. Herren “Die Jungen Wilden” für die kommende Saison und wird von Julian Fanenbruck als Co-Trainer dabei unterstützt.

In der Vorbereitungsphase konnte Jurisic acht Neuzugänge verpflichten, die er nun auch selber in den Kader der “Jungen Wilden” einbauen kann. Die Suche und Gespräche für eine Neubesetzung der Trainerstelle erbrachten keine optimale Lösung, so dass nun Jurisic selbst die Leitung übernimmt.

Dies war nur möglich, da er die volle Unterstützung für diese sehr zeitaufwändige Aufgabe durch seine Familie erhält und zum Kader eine sehr vertrauensvolle Rolle bereits einnahm.

So sind natürlich die acht Neuzugänge keine unbekannten Größen für ihn, da er viele bereits über Jahre kennt und ihre sportlichen Wege aufmerksam verfolgte.

So können sich die Fans der “Jungen Wilden” auf Dustin Franz, Justin Kauwetter (beide TV Korschenbroich), Marco Bauer, Nico Mertens (beide TV Angermund) und Antoine Baup (SG Langenfeld) sowie den Linksaußen Aljoscha Akuinor (Borussia Mönchengladbach), Torhüter Dennis Stöcker (VfL Gummersbach II) und Linskaußen Björn Thanscheidt (TV Angermund) freuen.

„Damit sind wir eigentlich komplett, es sei denn, wir finden noch einen Linkshänder für Rechtsaußen“, so Jurisic. „Wir haben eine gesunde Mischung aus Erfahrung und jungen Spielern.“

Am Wochenende nimmt der NHV an einem hochkarätig besetzten Turnier der Bergischen Panther (3. Liga) teil.

Es wird sicher eine spannende und harte Positionsbestimmung mit Spielen gegen die Gastgeber und die Drittligisten VfL Gummersbach II, TuS Volmetal, der Regionalligist HC Gelpe/Strombach und die beiden Oberligisten HSG Siebengebirge und der LTV Wuppertal.

Am Freitag geht es für die Neusser zunächst gegen Wuppertal, weiter geht es dann am Samstag mit den Spielen gegen Gelpe/Strombach und die Panther, ehe dann am Sonntag die Platzierungsspiele anstehen.

Hier geht es zum Artikel der NGZ zum Saisonstart.

Weiter geht es dann wie folgt:


Testspiele

HC Brevo – Neusser HV (13. August),

TV Oppum – Neusser HV (14. August),

(Saisoneröffnung, 20. August)

Neusser HV – Wölfe Sauerland

Beim Trainingslager in Bad Salzuflen vom 26. bis 28. August wird noch gegen Mannschaften aus dem lokalen Bereich getestet. Die Gegner stehen aber noch nicht fest.

Saisonstart ist der 3. September (19 Uhr) in Langenfeld











Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.