Schlagwort: HC Düsseldorf

Die mD1 verliert ihr erstes Heimspiel deutlich mit 29:9 gegen den HC Düsseldorf

(nhv/UK) Das war zu wenig, was die mD1 in der ersten Halbzeit dem Meisterschaftsfavoriten aus Düsseldorf entgegenzusetzen hatte. Gerade 1 Tor gelang den Jungs vom NHV in diesem Durchgang. Ideenlos und ohne Tempo agierte man im Angriff, leistete sich zudem eine Vielzahl an technischen Fehlern, so dass die Düsseldorfer keine Probleme hatten 16 Treffer im Neusser Gehäuse unterzubringen. Die aufmunternden Worte in der Halbzeit schienen dem Neusser Team geholfen zu haben, erzielte man doch in den ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte 6 eigene Treffer zu 5 geworfenen der Düsseldorfer. Am Ende hat das die deutliche 29:9 Niederlage allerdings nicht verhindern können.

Für den NHV spielten:
Mustapha (Tor), Hendrik, Luka, Fynn, Felix, Adriaan, Nino, Tim, Jona, Lui, Nino, Leon und Kilian

Männliche C-Jugend mit hoher Niederlage zum Auftakt der Saison – 15:50 gegen den HC Düsseldorf

(nhv/FB) Ein sehr besonderes Spiel stand diese Woche für unsere C1 auf dem Plan. Direkt zum Saisonauftakt in der Regionalliga Nordrhein mussten unsere Jungs gegen den ehemaligen Kooperationspartner und ART Nachfolger HC Düsseldorf ran.

Besonders war dieses Spiel gerade deswegen, weil ganze 6 Spieler auf ihre ehemaligen Mitspieler treffen sollten. Auch Trainer Fabian Bleckat traf damit seine alten Schützlinge. Trainierte er doch eben jenes Team des Jahrgangs 2006 unter dem Dach der HSG Neuss-Düsseldorf, die aus dem Neusser HV und dem ART Düsseldorf bestand.

Mit Anpfiff war von der Freundschaft aber nicht mehr viel zu merken. Beide Teams waren voll konzentriert. Leider aber war der Klassenunterschied zwischen beiden Teams kaum zu übersehen. Der erste Unterschied bestand in der Athletik. Während beim HCD bereits durchgängig junge Männer auf dem Feld standen, konnten die im Schnitt ein Jahr jüngeren Neusser da nicht viel entgegensetzen. 

Die sehr defensive Deckung des HCD rührte also Beton an, an dem sich unsere Jungs häufig die Zähne ausbissen und bis ins Zeitspiel gezwungen wurden. „Leider kamen dann dazu noch viele Pass- und Fang-Fehler dazu. Das darf so nicht passieren. So läuft der HCD bereits in der ersten Hälfte 10 Gegenstöße.“, musste der schwer enttäuschte Neusser Trainer Fabian Bleckat feststellen. „Aber, immer wenn wir es geschafft haben die Abwehr in Bewegung zu bringen, haben wir Chancen gehabt. Hier sind wir aber dann zu oft am Torhüter gescheitert.“

Bis zur Halbzeit zog der HCD bereits mit 9:26 auf 17 Toren davon. 

Nach der Pause fingen die Neusser vorerst besser an. Der Effekt der Halbzeitansprache war allerdings nur kurzzeitig spürbar, bis der HCD anfing die Neusser wie in Halbzeit eins einfach zu überrollen. Am Ende addierte sich der Spielstand auf 15:50. 

Für den NHV spielten:

Rasmus (im Tor) – Bastian, Bela, Gregor, Petr, Henri, Max, Jonah, Thyl, Meo, Ben