7. Sieg im 7. Spiel

Die weibliche A-Jugend nahm auch die Hürde in Oberhausen mit einem verdienten 30:20 (14:12) Sieg. Ohne 7 Spielerinnen angetreten, neben 2 verletzten Spielerinnen wurden weitere 5 an die 2. Damenmannschafft bzw. wB-Jugend abgestellt, kamen die Schützlinge von Trainer Christoph Schon diesmal nicht so gut aus den Startlöchern. Gegen die hochgewachsenen Oberhausenerinnen agierte die Abwehr zunächst nicht konsequent genug und Neuss lag bis zum 8:9 immer mit ein bis zwei Toren in Rückstand. Ein Formationswechsel in der Deckung brachte schließlich die nötige Sicherheit und nach der 14:12 Halbzeitführung bauten die NHV Mädels, angeführt von den treffsicheren Svenja Eckert und Anna Körbes, den Vorsprung über 20:15 und 24:16 vorentscheidend bis zum 30:20 aus. „In der 2. Halbzeit haben wir eine gute und kompakte Abwehrarbeit gezeigt und Annika war ein sicherer Rückhalt,“ so ein zufriedener Coach nach dem Spiel.
Für den NHV spielte Annika Hergarten im Tor, Pia Dostal, Mabel Barnett, Emilie Lipok (2), Anna-Sophie Emmerich (2), Luisa Teusch (3), Vanessa Müller (3), Leonie Hamacher, Svenja Eckert (8) und Anna Körbes (8).

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.