Schiedsrichterwesen

Die Abteilung „Schiedsrichterwesen“ des Neusser HV beschäftigt sich vor allem mit der Betreuung und Weiterentwicklung unserer Schiedsrichter. Sie steht mit Rat und Tat zur Seite und setzt sich bei Problemen für jeden SR ein. Deine persönliche Entwicklung steht hierbei im Vordergrund. Eigenschaften, wie der Umgang mit Konfliktsituationen, Durchsetzungs- und Durchhaltevermögen, werden gestärkt, sodass du dich auch weiterentwickeln kannst.

Damit wir den Bereich qualitativ verbessern können, haben wir ein Konzept erstellt, welches nun Stück für Stück umgesetzt wird. In diesem wird unter anderem die Erstellung einer Community geplant, welche private Aktivitäten, wie Ausflüge in den Klettergarten oder zum Bowlen, plant und unternimmt. 

Also, werde ein Teil unserer Schiedsrichtermannschaft, setze dich für eine faire Ausübung unseres Sports ein und verdiene dir dabei auch noch dein Taschengeld.  

Bei Interesse oder Fragen melde dich gerne bei unserem Schiedsrichterbetreuer

Simon Stegemann

simon.stegemann@neusser-hv.org

Darstellung Schiedsrichterbetreuer Das Amt des Schiedsrichterbetreuers übernimmt im Verein Simon Stegemann. Damit ihr wisst mit wem ihr zusammenarbeitet wird er sich im Folgenden euch vorstellen:

Hi, ich bin Simon und 22 Jahre alt. Seit 18 Jahren spiele ich bereits Handball und davon ungefähr 9 Jahre beim Neusser HV. Schiedsrichter war auch ich von 2010-2013 und seit Dezember 2017 bin ich für euch als Schiedsrichterbetreuer beim NHV da. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass die Tätigkeit als Schiedsrichter im Handball eine sehr prägende und gute Entscheidung in meinem Leben war. Aus diesem Grund kann ich es nur jedem empfehlen, diese Erfahrung selbst zu machen. 

Ich freue mich darauf von euch zu hören.

Warum sollte ich Schiedsrichter werden?

Ohne Schiedsrichter können Meisterschaftsspiele nicht ausgetragen werden. Schiedsrichter sind in der Verantwortung ein Spiel zu leiten und die Einhaltung der Regeln in den Vordergrund zu rücken. Die Regeln sind der Grundstein für ein technisch sauberes Spiel, welches fair gestaltet werden kann. Ohne Regeln wäre Handball zu Vergleichen mit einem Schlachtfeld.

Was hast Du von der Tätigkeit als Schiedsrichters?

Verbesserung deiner Eigenschaften, wie Durchsetzungsvermögen und Durchhaltevermögen

Besserer Umgang mit Konfliktsituationen

Vergütung: 22,50 Euro + Fahrtkosten pro Spiel

Wie kann der Verein dir dabei helfen?

Erst-Ausstattung bezahlt der Verein

Unternehmungen/Ausflüge mit der Community der Vereinsschiedsrichter

Bei Fragen steht dir jederzeit der Verein zur Verfügung

Was musst Du zur Ausbildung wissen?

6 Lern- und Ausbildungseinheiten innerhalb des Monats April mit anschließender Prüfung

Ausbildung findet beim HVN in Düsseldorf statt

Mindestalter: vollendete 14. Lebensjahr (Stichtag 30. Juni)

Was musst Du investieren?

Aufwand pro Spiel: ca. 2-3 Stunden 

Mindestanzahl von gepfiffenen Spielen: 16 Spiele pro Saison

Stelle dich der Herausforderung und melde dich über die Trainer oder bei mir simon.stegemann@neusser-hv.org an.

Nimm die Verantwortung in die Hand und werde Schiedsrichter.

Anmeldefrist: 28.02.2019

Das Infoblatt als PDF zum Download


Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.