Schlagwort: Haaner TV

Weibliche B-Jugend weiter im Aufwind

Mit einem 23:22 (13:13) Sieg gegen den Tabellenvierten Haaner TV untermauerte die weibliche B-Jugend ihren guten Entwicklungstrend. Wurde das Hinspiel noch deutlich verloren, zeigten die NHV Mädels, dass in der Rückrunde Mannschaften aus den oberen Tabellenregionen nicht nur geärgert werden können. Eine von Beginn an aggressive Verteidigung war der Garant für den verdienten Erfolg. Franzi Kiel hielt in der entscheidenden Schlussphase ihren „Kasten sauber“ und Selina Seidlitz netzte zum umjubelten Siegtreffer ein. Ein Sonderlob gabs vom Trainerteam, insbesondere für die C-Jugendlichen, die ihre Aufgabe mit Bravour meisterten.
Der NHV spielte mit Franzi im Tor, Judith, Celine, Sheena, Lara, Laila (1), Jana (2), Wiktoria (2), Selina (2), Agifatou (2), Anna (7) und Mara (7)

Weibliche B-Jugend mit 1. Saisonniederlage

Beim Haaner TV bezogen die NHV-Mädels mit 20:13 (13:8) ihre erste Saisonniederlage. Von Beginn an zeigten die Neusserinnen zuviel Respekt gegen die 2-3 Jahre älteren und körperlich robusteren Haanerinnen. Zu allem Überfluß verletzte sich Greta Brünger in der Anfangsphase am Fuß und konnte nicht mehr eingesetzt werden. Nach dem 1:4 Rückstand erziehlte Anna Birkholz beim 4:4 in der 11. Minute erstmals den Ausgleich. Bis zum 6:6 konnte man die Begegnung ausgeglichen gestalten. Danach zog Haan bis zur Pause immer wieder durch Tore aus dem Rückraum bis auf 13:8 davon. In der 2. Hälfte agierten die jungen Neusserinnen mutiger und offensiver. Laila Kartal erziehlte mit einem schönen Rückraumtreffer den 12:13 Anschlusstreffer in der 39.Minute. Das 13:15 durch Lara Baumbauer in der 41. Minute war dann leider der letzte Treffer der Neusserinnen. Haan nutzte individuelle Fehler und kam so noch zu einem ungefährdeten Sieg. Für die Neusserinnen kein Grund traurig zu sein, trat man doch insgesamt mit 8 Spielerinnen aus der wC-Jugend Kader an.
Für den NHV spielten: Josefina Chrysidis im Tor, Greta Brünger, Rebecca Pult, Jovana Ilic, Jolien Puetz, Laila Kartal (3), Anna Birkholz (6/1), Agi Malang, Juditg Georg (1), Celine Düser (2), Sheena Plath, Selina Seidlitz und Lara Baumbauer (1)