Neusser HV wB gegen Haaner TV – 28:25

(nhv/TM) Am vergangenen Sonntag stand für unsere weibliche B-Jugend das erste Heimspiel der Saison 2020/2021 auf dem Programm. Aufgrund der Schäden im Hammfeld ging es für uns in die ungewohnte Heimspielstätte Marie-Curie-Gymnasium. 

Nach einer guten Trainingswoche galt es das Ergebnis der Vorwoche gegen St. Tönis vergessen zu machen und den Fokus darauf zu legen die aufgezeigten Fehler besser zu lösen. Der Gegner trat zwar nur mit einem kleinen Kader von 8 Spielerinnen an, zeigte sich jedoch bestens aufgelegt und spielstark 

In Durchgang 1 konnte sich keine Mannschaft entscheidende Vorteile erspielen, was zur Folge hatte, dass die Führung stetig wechselte und sich keine der beiden Mannschaften mit mehr als zwei Toren absetzen konnte. Mit dem Spielstand von 13:12 zu unseren Gunsten ging es in die Halbzeitpause. 

In Halbzeit 2 schaffte es Haan zunächst immer wieder auszugleichen unsere Mannschaft legte im Gegenzug aber immer wieder vor. Erstmals ins Hintertreffen geriet man in der 43. Minute als Haan im 22:23 in Führung gehen konnte. Bis zur 47. Minute konnte Haan immer wieder ein Tor vorlegen (24:25). In den folgenden 3 Minuten schaffte man es hinten im Zusammenspiel zwischen Abwehr und Torwart kein Gegentor mehr zu kassieren, während man vorne in den Schlussminuten noch vier mal zum Torerfolg kam. Das Endergebnis von 28:25 geht aufgrund der kämpferischen Leistung gegen einen Gegner auf Augenhöhe in Ordnung. 

Weiter geht es für unsere B-Jugend am kommenden Samstag mit einem Gastspiel beim TSV Kaldenkirchen. 

NHV: Ilic, Chrysidis; Brünger (12), Kartal (6/3), Malang (4), Steugk (3), Pult (1), Foede (1), Kizilarslan (1), Pham, Engels und Plath.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.