Vorletztes Spiel und glatter Start-Ziel-Sieg! Neusser HV 2D – SG Zons 1971 1F 42:22

Einen weiteren wichtigen Sieg konnte das junge Team am Sonntagmittag einfahren.
Auf keinen Fall sollte durch Nachlässigkeit, der zum Greifen nahe, direkte Wiederaufstieg noch gefährdet werden.
Hoch motiviert kamen die Zonserinnen zu uns ins Hammfeld. Mit einem Sieg, hätten sie den beinah sicheren Abstieg noch verhindern können.
Glücklicherweise war dies allen Spielerinnen bewusst und so glückte ein guter Start der jungen Wilden.
Zumindest wurden in diesem Spiel die Nerven von Eltern und Fans nicht allzu sehr strapaziert. Bis zur Pause konnte ein 8 Tore Vorsprung (20:12) herausgespielt werden.
So hieß es in der zweiten Halbzeit:
Munteres durchwechseln, damit die A-Jugendlichen geschont werden konnten, für ihr Spiel am Nachmittag gegen den TV Lobberich (es endete 21 : 21).
In den letzten 15 Minuten war es vor allen Dingen Vanessa, die die Gegnerinnen durch ihr großartiges Tempospiel vor unlösbare Aufgaben stellte und sich an diesem Tag mit 10 Toren als Torschützenkönigin feiern lassen konnte.
Am Ende stand mit 42:22 ein klarer Sieg auf der Anzeigentafel.
Nächste Woche erwarten wir den Tabellendritten, die 3. Frauenmannschaft der Fortuna aus Düsseldorf, zum Showdown im Hammfeld.
Die jungen Wilden wollen eine kräftezehrende Saison, geprägt von doppelten Spieltagen, mit einem Sieg beenden und den langersehnten, direkten Wiederaufstieg feiern.
Schützenhilfe leistete uns der Meerbuscher HV, der Eller am Wochenende einen Punkt abknöpfen konnte.
Kommt also zahlreich und unterstützt unsere Mädels ein letztes Mal am Sonntag, um 14:00 Uhr im Hammfeld!!!!

Es spielten:
Lene und Nadine im Tor
Vanessa (10 Tore); Maike (1); Marie G. (4); Luisa (5); Isabell (1); Leonie (3); Anna (2); Marie S.(4); Jenny (2); Svenja (5); Sara (4); Isa
Luisa fungierte heute als Spielertrainerin.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.