Schlagwort: SG Zons

Vorletztes Spiel und glatter Start-Ziel-Sieg! Neusser HV 2D – SG Zons 1971 1F 42:22

Einen weiteren wichtigen Sieg konnte das junge Team am Sonntagmittag einfahren.
Auf keinen Fall sollte durch Nachlässigkeit, der zum Greifen nahe, direkte Wiederaufstieg noch gefährdet werden.
Hoch motiviert kamen die Zonserinnen zu uns ins Hammfeld. Mit einem Sieg, hätten sie den beinah sicheren Abstieg noch verhindern können.
Glücklicherweise war dies allen Spielerinnen bewusst und so glückte ein guter Start der jungen Wilden.
Zumindest wurden in diesem Spiel die Nerven von Eltern und Fans nicht allzu sehr strapaziert. Bis zur Pause konnte ein 8 Tore Vorsprung (20:12) herausgespielt werden.
So hieß es in der zweiten Halbzeit:
Munteres durchwechseln, damit die A-Jugendlichen geschont werden konnten, für ihr Spiel am Nachmittag gegen den TV Lobberich (es endete 21 : 21).
In den letzten 15 Minuten war es vor allen Dingen Vanessa, die die Gegnerinnen durch ihr großartiges Tempospiel vor unlösbare Aufgaben stellte und sich an diesem Tag mit 10 Toren als Torschützenkönigin feiern lassen konnte.
Am Ende stand mit 42:22 ein klarer Sieg auf der Anzeigentafel.
Nächste Woche erwarten wir den Tabellendritten, die 3. Frauenmannschaft der Fortuna aus Düsseldorf, zum Showdown im Hammfeld.
Die jungen Wilden wollen eine kräftezehrende Saison, geprägt von doppelten Spieltagen, mit einem Sieg beenden und den langersehnten, direkten Wiederaufstieg feiern.
Schützenhilfe leistete uns der Meerbuscher HV, der Eller am Wochenende einen Punkt abknöpfen konnte.
Kommt also zahlreich und unterstützt unsere Mädels ein letztes Mal am Sonntag, um 14:00 Uhr im Hammfeld!!!!

Es spielten:
Lene und Nadine im Tor
Vanessa (10 Tore); Maike (1); Marie G. (4); Luisa (5); Isabell (1); Leonie (3); Anna (2); Marie S.(4); Jenny (2); Svenja (5); Sara (4); Isa
Luisa fungierte heute als Spielertrainerin.

10. Spiel, 9.Sieg: SG Zons 1971 1F – Neusser HV 2F, 12:44

Ein wahres Offensiv-Feuerwerk gelang den Neusserinnen im letzten Spiel des Jahres.
Nur zu 8 fuhr man zur SG Zons.
Die Gastgeberinnen mussten sogar von Beginn an ohne Auswechselspielerinnen auskommen.
Mit viel Zug zum Tor, überlief man förmlich die Gegnerinnen. Schnell stand es 4:18. Als dann eine gegnerische Spielerin aufgrund von gesundheitlichen Problemen nicht mehr weiterspielen konnte, nahmen natürlich auch die Neusserinnen eine Spielerin vom Feld.
Mit 5:21 ging es in die Pause.
Auch danach dominierten die Neusser Mädels nach Belieben und sorgten letztendlich für ein beachtliches Endergebnis von 12:44.
Nun geht es erst einmal in die wohlverdiente Weihnachtspause, bevor es am 15.01.2017 um 11:15 Uhr zur Fortuna nach Düsseldorf geht. Dort ist mit einem Spiel auf Augenhöhe zu rechnen. Die zwei besten Teams der letzten Wochen in der Liga, treffen dort auf einander. Wir drücken unseren Mädels schon einmal jetzt die Daumen.
Es spielten:
Lene (Tor); Isabel (3 Tore); Leonie (6), Jenny (12), Svenja (7), Sara (10) Lea (4) und Isi.
Gecoacht haben dieses Mal Jule und Marie S.

Männliche D-Jugend holt zwei Punkte nach Pflichtsieg gegen SG Zons

Am Sonntagmorgen trat man zu Hause in der Aurinstraße gegen die SG Zons an.
Das Spiel war von Beginn an ungefährdet und man konnte sich zur Halbzeit mit 19:3 absetzen.
In der zweiten Halbzeit drehten die Neusser Jungs nochmal richtig auf und gewannen verdient mit 42:4.

Im Tor wechselten sich Leon Marseille (6) und Jonas Rohmann (1) ab.

Außerdem spielten: Rufus Schwabe (7), Sascha Reiseich (6), Johannes Emmerich (12), Björn Schall (1), Jonas Weber (2), Dustin Anderson (1), Jannik Dieckmann (4) und Moritz Bonati