Weibliche D2 schlug sich tapfer

Zwar unterlag unsere weibliche D2 mit 30:10 gegen die männliche D-Jugend von TG 81 Düsseldorf, doch schlugen sich unsere Mädchen sehr tapfer.
Besonders in der 2. Halbzeit trauten sich die Mädchen immer mehr zu und konnten sich zunehmend durchsetzen. Melek Develi im Tor, die heute ihr 1. spiel hatte, hielt was zu halten war.
Im Feld:
Edith Malang, Agifatou Malang (3), Jovanna Ilic (1), Jana Hetzel (2), Thao Mi Pham (1), Mia Föde, Rebekka Bloschak (1), Diana Lauk, Anna Gürtler (2) und Lena Kizilasslan.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.