Monat: Juni 2019

Männliche Abteilung des Neusser Handballvereins e.V.

Seit der Saison 2017/18 spielte die männliche Abteilung des Vereins in Kooperation mit dem ART Düsseldorf unter dem Namen HSG Neuss / Düsseldorf

Der HC Rhein Vikings e.V. ist der HSG Neuss/Düsseldorf beigetreten.

Mit Ablauf des 30. Juni 2019 scheidet der ART als Stammverein aus der Spielgemeinschaft HSG Neuss/Düsseldorf aus. 

Bei Fragen zu den Rhein Vikings folgen Sie bitte diesem Link

Die A-Jugenden des Neusser Handballverein e.V. spielen in der Saison 2019/20 als Gastspieler beim DJK Adler Königshof. Die Mannschaften sind durch eine Kooperation mit DJK Adler Königshof, dem HC Rhein Vikings e.V. und dem Neusser Handballverein e.V. gebildet.

Bitte folgen Sie für weitere Informationen zur JHBL Staffel West, DJK Adler Königshof und dem HC Rhein Vikings e.V den Links.

Die weibliche B-Jugend mit einer respektablen Leistung in der Oberligaqualifikation

(nhv/CS) Die wB belegt beim Oberligaqualifikationsturnier einen guten 3. Platz, verpasst damit die Oberliga aber knapp. 

Gegen die Oberliga erprobten Mannschaften aus Bottrop und Kempen mussten die NHV Mädels deren größere Leistungsstärke anerkennen. War man gegen Bottrop im ersten Spiel total von der Rolle, so zeigten sie gegen Kempen Einsatz und Kämpferherz und führten im 1.Spielabschnitt bis kurz vor der Halbzeit. Mit dem Schlusspfiff ging Kempen in Führung und baute diese bis zum Ende aus.

In den beiden anderen Begegnungen gegen Borken und Lobberich siegten die NHV Mädels und beendeten das Turnier somit auf Platz 3.

Weibliche D-Jugend 2. Platz beim Turnier in Haan

Die weibliche D-Jugend belegte beim Einladungsturnier vom TV Haan den 2. Platz.

Nach Siegen gegen TuS Reuschenberg und TuS Opladen gab es gegen den TV Haan eine Niederlage. Am Ende freuten sich die Mädchen, bei denen viele erst vor kurzem angefangen haben Handball zu spielen, über den Erfolg.

Mädchen von den Jahrgängen 2007 und jünger sind herzlich zum Training eingeladen.


Trainingszeiten
Dienstag und Donnerstag
17.00 bis 18.30 Uhr

Sporthalle kaufmännische Berufsschule auf der Weingartstrasse.

Über Neuzugänge würden wir uns sehr freuen.

Julius Brückner + Wolfgang Spangenberger

Zeitnehmer / Sekretäre gesucht

Liebe Handballfreunde,

mit diesem Beitrag möchte ich insbesondere

  • alle älteren Jugendmannschaften (männlich/weiblich ab B-Jugend),
  • alle aktiven Spielerinnen und Spieler der Erwachsenenmannschaften,
  • alle Eltern von aktiven Kindern
  • oder auch Zuschauer, Freunde und Bekannte des Handballsports

ansprechen

Unser Verein benötigt für einen ordnungsgemäßen Spielbetrieb Eure Hilfe.

Ich möchte hier etwas Werbung für die diversen bereits bestehenden und in naher Zukunft anstehenden Aufgaben im Bezug auf Zeitnehmer und Sekretärsaufgaben machen..

Diejenigen von euch, die unserem Sport etwas näher stehen, kennen sicherlich die Aufgaben des Zeitnehmers oder des Sekretärs.

Seit einigen Jahren ist die Begleitung der Spiele vom sogenannten Kampfgerichtstisch etwas anspruchsvoller geworden, da hier der elektronische Spielbericht ESB mittels Laptop, den handschriftlichen Spielberichtsbogen abgelöst hat.

Nun werden wir erneut eine Umstellung auf nuSCORE vornehmen müssen.

Für beide Aufgaben sind nicht zwingend fundierte Handballkenntnisse erforderlich! Alles was z.B. ein Zeitnehmer wissen muss, würde in einem kurzen 3-4 stündigen Lehrgang nahegebracht werden. Der Umgang mit den städtischen Hallenuhren wird unmittelbar durch vereinseigene Zeitnehmer geschult.

Also, wer bisher als interessierter Zuschauer, oder als Elternteil die Spiele von der Tribüne aus gesehen hat, hätte die Möglichkeit in Zukunft nah am Spielfeld zu sitzen und aktiv dabei zu sein und für die Fairness und Spielqualität mit verantwortlich zu sein.

Wer hierzu noch Fragen hat, der möge sich entweder an Trainer, Spieler, sachkundige Freunde, den NHV Vorstand, oder gerne auch an mich direkt wenden.

it.admin@neusser-hv.org

Sobald der Handballkreis Schulungen für nuSCORE anbietet werden wir alle Interessierten kontaktieren.

Stellenanzeige – Kioskmitarbeiter(in)

Der Neusser Handballverein e.V. hat in der Saison 2019/20 im Hammfeld von Kreisliga bis zur 3. Bundesliga wieder eine gut frequentierte Heimspielhalle, die natürlich auch bewirtschaftet werden muss. Dies gehört zur Gastlichkeit, die wir unseren Gegnern und Besuchern bestmöglich bieten möchten.

Daher werden wir versuchen einen funktionalen Bewirtungsplan zu erstellen, zu dem wir gerne Ideen und Organisationsvorschläge entgegennehmen. Wir suchen aber auch zentral:

Zur Unterstützung unserer Bewirtung im Hammfeld
suchen wir für die Cafeteria
ehrenamtliche „Kiosktanten – Kioskonkel“
Mindestalter 16 Jahre

Du hast:

  • Gute Umgangsformen und einen Ordnungssinn
  • Kommunikative Fähigkeiten und Freude im Umgang mit Kindern und Erwachsenen
  • bereits Erfahrung mit der Bewirtung  
  • Bereitschaft zu Einsätzen am Wochenende

Wir bieten Dir:

  • Zugang zu allen Spielen des NHV und der HSG Neuss Düsseldorf
  • Freiraum für eigene Ideen und Stil
  • absolute Freiheit – Du entscheidest selbst was und wann Du es realisieren willst
  • am Ende auch ganz viel Spaß beim “Wirtschaften” – es kann für alle ein Gewinn werden

Für mehr Infos sprecht uns an oder meldet Euch unter:

it.admin@neusser-hv.org

Juni 2019

Stellenanzeige – Handballreporter

Der Neusser Handballverein e.V. hat im Zuge der Digitalisierung sowohl mit seinen Homepages nhv-handball.de, quirinuscup.org und den Facebookaktivitäten einen wichtigen Schritt zur Verbesserung der Außendarstellung und zur besseren Wahrnehmung unseres Vereins gemacht.

So konnten beim 37. QuirinusCup erstmalig die Sponsoren mit Digitalpaketen überzeugt werden und die generierten Pageviews und Clicks lagen in den Kontaktzahlen um ein Vielfaches höher als die gedruckten Magazinvarianten der Vergangenheit.

Zur Unterstützung unserer PR- und Öffentlichkeitsarbeit
suchen wir für die Berichterstattung
ehrenamtliche „Handball-Reporter“
Mindestalter 14 Jahre

Du hast:

  • Begeisterung für Handball
  • Spaß daran Artikel oder Spielberichte zu schreiben
  • bereits Erfahrung mit Facebook und Instagram
  • eine eigene Kamera oder zumindest ein Handy mit guter Foto-/ Filmfunktion

Wir bieten Dir:

  • Zugang zu allen Spielen des NHV und der HSG Neuss Düsseldorf
  • Freiraum für eigene Ideen und Stil
  • Anleitung und Hilfe von Mediengestaltern und einem Journalist
  • absolute Freiheit – Du entscheidest selbst was und wann Du es realisieren willst

Natürlich nehmen wir auch “Teams”

  • “Flotte Schreibe – gute Knipse” im Zweierpack….

Für mehr Infos sprecht uns an oder meldet Euch unter:

it.admin@neusser-hv.org

Juni 2019

Schiedsrichter Nachwuchs dringend gesucht

(nhv/ME) Es ist kein Geheimnis und es bedarf sicher auch keiner Erläuterungen – jeder im aktiven Spielbetrieb kennt den Mangel an Schiedsrichtern. Die Frage, die sich stellt, ist der Umgang und die Motivation mit diesem Problem.

Für das Jahr 2019 zählt der Deutsche Handballbund aktuell 21.429 Unparteiische, das sind rund 2.000 weniger als bei der letzten Erhebung 2017 (23.581).

“Viele Spielklassen können bereits nicht mehr mit Gespannen oder auch nur einem neutralen Schiedsrichter besetzt werden”, warnt Wolfgang Jamelle, Schiedsrichterwart im DHB.

Die Gründe dafür sind vielfältig: Viele Schiedsrichter hören schnell bzw. viel zu früh auf, Nachwuchsschiedsrichter werden nach der Ausbildung nicht ausreichend betreut oder machen zu viele negative Erfahrungen, sodass sie die Lust verlieren. Gerade die Beschimpfungen von Eltern gegen junge Schiedsrichter bei Kinder- und Jugendspielen sind ein häufiges Ärgernis. 

Daher schließen wir uns als NHV gerne dem Handballknigge des Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V. an, den wir als PDF auch zum Download anbieten.

Wichtiger ist jedoch die Art und Weise wie junge Aktive dazu angehalten bzw. motiviert werden können, den Weg als Schiedsrichter zu beginnen. Maßnahmen wie e-Learning als Tablet Workshops zu Hause bzw. Online-Tutorials erscheinen doch arg dem Zeitgeist aber nicht der Praxis geschuldet.

Strafen bis hin zum Punktabzug bei der höchst spielenden Mannschaft treffen die Vereine zwar im Mark aber werden wohl mit den induzierten Zwangsmaßnahmen kaum zu einer positiv besetzten Erfahrung zur Mitnahme junger Talente führen.

Meines Erachtens sind gelebte positive Erfahrungen der beste Weg zum Mitmachen und Nacheifern geeignet. So haben wir in der Weiterentwicklung des QuirinusCup ganz eindeutig Wert auf junge Talente gelegt und durch die Zusammenarbeit mit dem Jugendförderkaders des HVN unter der Leitung von Ex-Zweitligaschiedsrichter Martin Mende einen entscheidenden Schritt in Richtung beispielhafter Zusammenarbeit mit den Schiedsrichterverbänden und Offiziellen getan. Inzwischen ist der QuirinusCup ein Einladungsturnier für Schiedsrichter und Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit Thomas Büschgens Schiedsrichterwart des TV Korschenbroich entdecken wir weiteres Verbesserungs- und Werbepotential.

Die ausgezeichneten Leistungen der Gespanne beim QuirinusCup und die Rückmeldungen vieler sportlicher Leiter geben uns Recht diesen Weg weiter zu beschreiten und am Ende hoffen wir auch in den eigenen Reihen Interesse dafür zu wecken, diesen Talenten zu folgen und den Schritt als Jungschiedsrichter zu wagen.

Einen kleinen Einblick in den JFK vom HVN erhält man hier bei handball-world.news.

Wir appellieren an alle Interessierten den Schritt zu wagen und verweisen an dieser Stelle an unseren Schiedsrichterwart Simon Stegemann, der Euch gerne weiterhilft um die ersten Hürden zu meistern.





Derzeit

nuSCORE – Umstellung für Z/S im Zuge der Digitalisierung

Neben der Einführung von nuLIGA steht uns auch das System nuSCORE als Ersatz für den ESB.

Leider liegen uns vom Handballkreis Düsseldorf derzeit keine Schulungsunterlagen oder nähere Details zur Einführung und Schulung vor, so dass wir an dieser Stelle für alle Interessierten die derzeit informativsten Quellen zusammengestellt haben.

Der Handballkreis Düsseldorf signalisiert derzeit, dass die bereits ESB geschulten Z/S die Umstellung auf nuSCORE ohne! weitere Schulung vornehmen dürfen und dies wahrscheinlich mit den hier vorgestellten Infomaterialien und Schulungsvideos einhergeht.

Neue Z/S werden dann direkt auf nuSCORE ausgebildet. Derzeit ist es dem Handballkreis Düsseldorf nicht möglich Demoumgebungen zu kreieren. Sollten Schulungen angeboten werden, so wird der Handballkreis Düsseldorf dies bekanntgeben.

Hier nun also die aus dem Netz derzeit vorhandenen Schulungen und Informationen für Interessierte:

Matthias Fehn hat zwei sehr ausführliche Videos für den Bayrischen Handballverband erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teil 1 https://www.youtube.com/watch?v=n3JdY8fhWLQ&t=459s
Teil 2 https://www.youtube.com/watch?v=6rSSYPfeQU8


Hier nun noch einige Dokumente, die die Einführung und die Umsetzung erleichtern:

https://nhv-handball.de/wp-content/uploads/2019/06/Handlungsanleitung-nuscore-2.0.pdf’

Ausführlicher Einblick in nuSCORE
Verfasser: Dieter Hummes, HV Niedersachsen
Bearbeitet für HVR: Rainer Schneider HV Rheinland 
 

https://nhv-handball.de/wp-content/uploads/2019/06/Checkliste_Elektronischer_Spielbericht.pdf

Eine kurze Checkliste des Handballverbandes in Niedersachsen (Verfasser Dieter)

Neusser Damen mit Spaß und Motivation in die neue Saison

Die eindeutig attraktivsten Botschafter des Neusser Handballvereins e.V. starten mit ihrem neuen Trainer Bernd Mettler in die Saison 2019/20 und können sich auch über Neuzugänge freuen.

Ein kleines Zitat als Einblick von den Mädels: “Wir freuen uns, dass Bernd bei uns ist und haben richtig Lust fit zu werden, Gas zu geben und vor allem viel Spaß dabei zuhaben” – damit kann man doch arbeiten oder?

Eindeutig die beste Botschaft und wir erweitern unseren Slogan: NHV – Handball mit Herz und Verstand und… jede Menge Spaß!

Wir freuen uns schon auf weitere Meldungen von der Vorbereitung

Hier die Facebookseite der Neusser Damen