Erfolgreicher Rückrundenauftakt der A-Jgd. männlich in der Bundesliga West und Revanche gegen den Bergischen HC

Am Samstag feierte die A-Jugend des Neusser HV einen erfolgreichen Rückrundenauftakt in der Bundesliga West und revanchierte sich zugleich beim Bergischen HC für die empfindliche 21:36-Niederlage im Hinspiel: Die Mannschaft von NHV-Trainer Mark Dragunski setzte sich in der heimischen Hammfeldhalle gegen die Bergischen verdient mit 27:22 durch und kletterten mit dem Sieg auf den sechsten Platz. „Wir waren heute das bessere Team und haben verdient gewonnen“, resümierte NHV-Coach Dragunski: „Wir konnten den Aufwärtstrend der letzten Wochen aufrechterhalten und einmal mehr zeigen, dass wir nicht umsonst in dieser Liga spielen.“
Von Anfang an übernahm der NHV das Kommando und früh war klar, dass man sich in diesem Spiel nur selbst schlagen konnte. „Das haben die Jungs souverän gemeistert“, sagte der Neusser Trainer mit Blick auf die Art und Weise, wie der NHV die offensive 3:2:1-Deckung der Gäste ausspielte. Auch von einer Umstellung auf eine Manndeckung gegen Dominik Meißner und Sebastian Rinus ließ sich das Dragunski-Team nicht verunsichern und nutzte die nun größer werdenden Räume, die der BHC mit dieser Abwehrvariante bot, konsequent aus. In der Abwehr fand man schnell einen guten Zugriff auf den Gegner und ließ – gestützt auf einen starken Johannes Lyrmann im Tor – zu keiner Zeit etwas anbrennen. Am Ende stand ein verdienter 27:22 Heimsieg auf der Anzeigetafel.

NHV gegen BHC: Lyrmann, Breuer (Tor) – Fassbender, Kohl, F.Schultz, Spiekermann, D.Meißner, Dicks, A.Meißner, Strunk, Rinus, Schöneich, Bleckat, Demir

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.