Neusser B-Juniorinnen beenden die Saison in der Regionalliga Nordrhein erhobenen Hauptes

Es hat nicht viel gefehlt und die weibliche B des Neusser HV hätte sich selbst ein schönes Abschiedsgeschenk gemacht. Im letzten Ligaspiel der diesjährigen Saison der Regionalliga Nordrhein, unterlagen die Neusserinnen in heimischer Halle unglücklich mit 15:17 (9:8) gegen BTB Aachen. Dabei zeigten die Gastgeberinnen vor allem in der ersten Halbzeit eine Leistung, die sie in manch anderem Spiel näher an die Punktetöpfe gebracht hätte. Engagiert und lauffreudig in der Defensive, stellten sie die Gäste vor ungeahnte Probleme in deren Offensivspiel. Leider verpassten aber auch die Quirinusstädterinnen das Torewerfen, sodass die Aachenerinnen bis zur Halbzeitpause in Schlagdistanz bleiben konnten. Nach dem Wiederanpfiff fiel der Konzentrationsbogen der Neusserinnen etwas ab und der BTB übernahm das Zepter in diesem Spiel. Kämpferisch antwortete der NHV, der aber nicht mehr das Ruder herumreissen konnte und letztlich mit zwei Toren Differenz unterlag. Damit beendet das NHV-Team, nach zahlreichen Schwierigkeiten, die erste Saison in der Regionalliga Nordrhein auf einem respektablem achten Rang.

Trainer Christian Hentschel: „Schade, dass wir uns zum Abschluss nicht für ein gutes Spiel belohnt haben. Trotzdem möchte ich mich bei den Mädels für ein spannendes und lehrreiches Jahr bedanken! Es war für alle Beteiligten nicht einfach und trotzdem haben wir, so denke ich, eine Menge mitnehmen können für unsere Zukunft – auch außerhalb des Sports. Für die nächsten Jahre wünsche ich jeder Einzelnen, dass sie ihren Weg weiter gehen – mit großem Engagement, Willen und Leidenschaft aber vor allem mit Spaß am Handball!“

Es spielten und trafen für den Neusser HV: Pult (1.-50.); Johanna Beutler (6), Alina Becker (4), Teresa Manthei (2), Laura Lenzen (2), Patricia Lange (1), Vanessa Frieß, Hannah Spicker, Carolin Koch, Anna Pieper

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.