Kategorie: weibliche B

Schwächephase in Durchgang 1 verhindert Chance auf Zählbares – weibliche B-Jugend verliert mit 16:23 gegen Welfia

(nhv/TM) Nichts zu holen gab es für unsere weibliche B-Jugend am vergangenen Samstag den 26.09. im Heimspiel gegen Welfia Mönchengladbach. 
Während man in der Anfangsphase noch auf Augenhöhe agieren konnte (6:6, 12. Minute), schlichen sich in der Folgezeit immer wieder Nachlässigkeiten ein, so dass der Gegner sich mit einem „Zwischensprint“ binnen 6 Minuten auf 6:12 absetzen konnte. Beim Stand von 10:17 ertönte die Halbzeitserie.


Mit einem 7-Tore-Rückstand ging es dann in die zweite Halbzeit. Hier erwischten wir den deutlich besseren Start, verkürzten zwischenzeitlich sogar auf 4 Tore, mussten uns am Ende aber aufgrund der Schwächephase leider verdient mit 16:23 geschlagen geben. 


Weiter geht es für unsere B-Jugend am kommenden Sonntag mit einem Gastspiel beim TV Lobberich 2. Anwurf in Lobberich ist um 9:45 Uhr – Wecker stellen nicht vergessen! 


NHV: Kartal (7/4), Brünger (4), Foede (2), Plath (2), Steugk (1), Pult, Ilic, Engels, Kizilarslan und Chrysidis. 

Fehlstart der weiblichen B-Jugend verhindert Chance auf Punktgewinn gegen TSV Kaldenkirchen

(nhv/TM) Für unsere weibliche B-Jugend ging es am vergangenen Samstag zum Auswärtsspiel beim TSV Kaldenkirchen. Obwohl man nur mit einem Mini-Kader von 8 Leuten nach Kaldenkirchen reiste nahm man sich viel vor. 

Eine verkorkste Anfangsphase hatte zur Folge, dass wir nach 5 Minuten bereits einem 0:6-Rückstand hinterher zu laufen hatten. Ein Siebenmeter Meter in der 6. Spielminute brachte auch uns dann den ersten Torerfolg. Bis zur Halbzeit konnte unsere Mannschaft das Spiel ausgeglichen gestalten und beim Halbzeitstand von 13:10 zumindest auf 3 Tore verkürzen. 

Der Start in Halbzeit 2 verlief ähnlich holprig wie in Durchgang 1 was zur folge hatte, dass sich Kaldenkirchen erneut auf 6 Tore absetzen konnte (17:11, 31. Minute). In der Folgezeit steckte unsere Mannschaft nicht auf und kämpfte sich bis zur 42. Minute erneut auf 3 Tore heran (20:17). In der Schlussphase machten sich dann sowohl der Kräfteverschleiß der dünnen Kaderdecke, als auch die doppelte Unterzahl bemerkbar. Während wir nicht mehr zum Torerfolg kamen netzte Kaldenkirchen noch viermal zum Endstand von 24:17 ein. 

Weiter geht es für unsere B-Jugend am kommenden Wochenende mit einem Heimspiel gegen Welfia Mönchengladbach.

NHV: Kartal (8/5), Brünger (5), Malang (2), Foede (1), Engels (1), Pult, Pham, Ilic. 

Neusser HV wB gegen Haaner TV – 28:25

(nhv/TM) Am vergangenen Sonntag stand für unsere weibliche B-Jugend das erste Heimspiel der Saison 2020/2021 auf dem Programm. Aufgrund der Schäden im Hammfeld ging es für uns in die ungewohnte Heimspielstätte Marie-Curie-Gymnasium. 

Nach einer guten Trainingswoche galt es das Ergebnis der Vorwoche gegen St. Tönis vergessen zu machen und den Fokus darauf zu legen die aufgezeigten Fehler besser zu lösen. Der Gegner trat zwar nur mit einem kleinen Kader von 8 Spielerinnen an, zeigte sich jedoch bestens aufgelegt und spielstark 

In Durchgang 1 konnte sich keine Mannschaft entscheidende Vorteile erspielen, was zur Folge hatte, dass die Führung stetig wechselte und sich keine der beiden Mannschaften mit mehr als zwei Toren absetzen konnte. Mit dem Spielstand von 13:12 zu unseren Gunsten ging es in die Halbzeitpause. 

In Halbzeit 2 schaffte es Haan zunächst immer wieder auszugleichen unsere Mannschaft legte im Gegenzug aber immer wieder vor. Erstmals ins Hintertreffen geriet man in der 43. Minute als Haan im 22:23 in Führung gehen konnte. Bis zur 47. Minute konnte Haan immer wieder ein Tor vorlegen (24:25). In den folgenden 3 Minuten schaffte man es hinten im Zusammenspiel zwischen Abwehr und Torwart kein Gegentor mehr zu kassieren, während man vorne in den Schlussminuten noch vier mal zum Torerfolg kam. Das Endergebnis von 28:25 geht aufgrund der kämpferischen Leistung gegen einen Gegner auf Augenhöhe in Ordnung. 

Weiter geht es für unsere B-Jugend am kommenden Samstag mit einem Gastspiel beim TSV Kaldenkirchen. 

NHV: Ilic, Chrysidis; Brünger (12), Kartal (6/3), Malang (4), Steugk (3), Pult (1), Foede (1), Kizilarslan (1), Pham, Engels und Plath.

Die weibliche B-Jugend mit einer respektablen Leistung in der Oberligaqualifikation

(nhv/CS) Die wB belegt beim Oberligaqualifikationsturnier einen guten 3. Platz, verpasst damit die Oberliga aber knapp. 

Gegen die Oberliga erprobten Mannschaften aus Bottrop und Kempen mussten die NHV Mädels deren größere Leistungsstärke anerkennen. War man gegen Bottrop im ersten Spiel total von der Rolle, so zeigten sie gegen Kempen Einsatz und Kämpferherz und führten im 1.Spielabschnitt bis kurz vor der Halbzeit. Mit dem Schlusspfiff ging Kempen in Führung und baute diese bis zum Ende aus.

In den beiden anderen Begegnungen gegen Borken und Lobberich siegten die NHV Mädels und beendeten das Turnier somit auf Platz 3.

Weibliche B-Jugend mit 30:18 Kantersieg zum Saisonfinale

Gegen die SG Langenfeld zeigten die Neusser Mädels noch einmal eine couragierte Leistung und siegten verdient mit 30:18 (16:10) Toren. Mit nur 3 Niederlagen in der Rückrunde gegen die TopTeams der Liga steigerten sie sich noch einmal und belegen einen hervorragenden 5. Tabellenplatz. Sehr schön anzusehen der abschließend stattfindende „Siegestanz“ bei dem sich die Langenfelder Mädels spontan miteinreihen und gemeinsam mit dem NHV feiern.
Der NHV spielte mit Josefina im Tor, Agifatou, Laila (1), Celine (1), Anna (1), Sheena (1), Lara (1), Selina (2), Judith (2), Wiktoria (4), Jana (8) und Mara (9).

Nach dem Spiel haben dann noch beide Mannschaften zusammen gefeiert und Spaß gehabt.

Probetraining

Wir suchen Verstärkung für unsere weibliche B-Jugend

Am Montag, den 11.03.2019 findet um 19:00 – 20:30 Uhr im Hammfeld ein Probetraining satt. Dieses Training ist für die weibliche Jugend im Jahrgang 2003 und 2004.

Hammfeld, Anton-Kux-Straße. 1 Neuss

Weibliche B-Jugend mit erneutem Sieg gegen Solinger TB


Gegen den Tabellenfünften, die Solinger TB, gewinnen die Neusser Mädels mit 26:20 (9:10) und revanchieren sich damit für die Hinspielniederlage. Ein ausgeglichenes Spiel, indem der Sieg erst in der Schlussphase herausgespielt wurde. Entscheidend dafür eine gut agierende Neusser Defensive. Der NHV spielte mit Josefina und Franzi im Tor, Selina, Agifatou, Sheena, Lara, Jana (1), Wiktoria (1), Judith (2), Laila (3), Mara (5), Anna (7) und Greta (7).

Weibliche B-Jugend mit erneut guter Leistung

Beim Tabellendritten unterliegen die NHV Mädels zwar mit 27:22 (13:11), die gebotene Leistung lässt allerdings für die Zukunft hoffen und zeigt, dass der eingeschlagene Weg richtig ist. War man im Hinspiel beim 13:32 noch chancenlos, so ist in der Rückrunde eine deutliche Leistungssteigerung unverkennbar. Für den NHV spielten Josefina und Franzi im Tor, Selina, Judith, Anna G., Sheena, Lara, Jana(1), Agifatou (2), Wiktoria (4), Laila (4), Anna B. (4) und Mara (7).