Neusser HV siegte im Spitzenspiel

Im ersten Hauptgruppenspiel nach der Vorrunde in der Kreisliga trafen gleich die beiden ungeschlagenen Gruppenersten TuS Reuschenberg und der Neusser HV aufeinander.
Mit 3:1 gingen die Neusser in Führung und unsere Jungens gaben diese Führung bis zum Ende nicht mehr ab.
Den gefährlichen Angreifer der Reuschenberger Yannis Gühne (6 Toren) bekamen die Neusser zunächst schwer in Griff. Erst nach einer Umstellung in der Abwehr, in dem sich vor allen Johannes Emmerich Bestnoten verdiente, bekamen die Neusser den Gegner immer besser in Griff. Dies führte zu Balleroberungen, die zu schnellen Gegentore über Felix Schäfer und Rufus Schwabe führten. In der Abwehrmitte verletzte sich Bjön Schall am Anfang des Spieles. Jannik Dieckmann übernahm seine Position in der Abwehrmitte und im Angriff am Kreis und er nach einem schönen Zuspiel von Felix Schäfer ein schönes Tor. Es machte seine Sache ausgezeichnet. Im Angriff brachte Spielgestalter Rufus Schwabe seine Nebenleute gut in Szene. Johannes Emmerich mit 7 Toren zeigte im Angriff seine Durchschlagskraft. Auf Linksaußen konnte Sascha Reiswich mit seinen 3 Toren glänzen. Erfreulich aber auch Dustin Anderson und San Luca Esser auf Rechtsaußenposition, die beide zu Torerfolgen kamen. Im Tor konnte wieder Leon Marseille durch seine spektakulären Reaktionen glänzen. Weiterhin spielten: Eris Oguz, Abraham Alnssar, Keano Da Silva, Moritz Bonati und Julius Hellstern.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.