Vorbericht Neusser HV A-Jugend gegen TuSEM Essen

Punkteteilung im Derby – A-Junioren spielen 27:27 gegen TuSEM Essen

(FB) Nein, ein alltägliches Bundesliga-Spiel war es nicht, das Duell zwischen der A-Jugend des Neusser HV und der von TuSEM Essen, welches nach hart umkämpften 60 Minuten schließlich mit einem Remis endete – 27:27 (18:15). Die besondere Brisanz ergab sich vor allem durch den Umstand, dass sich vor der Saison sieben Spieler des TuSEM der Neusser Truppe angeschlossen hatten. NHV-Coach Mark Dragunski war bereits im Februar aus Essen nach Neuss gewechselt.

Nach dem Schlusspfiff fühlte sich das Unentschieden auf Seiten der Neusser, die über weite Strecken der Partie geführt hatten, ein wenig wie ein Punktverlust an. „Bis zwei Minuten vor Schluss haben wir geführt. Eigentlich müssen wir da den Sack zumachen“, resümierte Dragunski entsprechend enttäuscht. Schließlich hatte sein Team einmal mehr einen sicher geglaubten Sieg innerhalb der letzten fünf Minuten aus der Hand gegeben und einen Punkt liegen lassen.

Dabei fing alles so gut an. Der NHV kam gut ins Spiel und ging in der 14. Minute erstmals verdient mit drei Toren in Führung. Auf jede Verkürzung der Gastgeber hatten die Gastgeber dabei die passende Antwort, einzig und allein den Rückraum-Linken der Essener konnte man nicht in den Griff kriegen. So kam es, dass den Essenern immer wieder einfache Tore durch das Zentrum gewährt wurden. Dennoch war der Neusser Nachwuchs über 58 Minuten das klar dominierende Team. „Am Ende haben uns ein wenig die Cleverness und der Mut gefehlt“, so Dragunski. Dabei spielte aber sicherlich auch der Umstand eine Rolle, dass Dominik Meißner – bis dahin mit 4 Toren erfolgreichster Werfer des NHV – in der 43. Minute durch eine dritte Zeitstrafe die Rote Karte sah und fortan nicht mehr mitwirken konnte. „Dennoch müssen wir das Spiel am Ende schlicht und einfach gewinnen“, konstatierte Dragunski abschließend.

NHV gegen Essen:  Bieber, Lyrmann (Tor) – Faßbender (1), Kohl (4), Spiekermann (6), D. Meißner (4), Dicks, A. Meißner (3), Rinus (7/2), Schöneich (2), Bleckat, Steinmetz, Demir

Siebenmeter: NHV 2/3, Essen 2/5

Zeitstrafen: NHV 5, Essen 4

Spielverlauf aus NHV Sicht: 0:1, 3:1, 4:4, 6:6, 9:6, 9:8, 10:11, 13:11, 16:13, 18:14, 18:15 – Pause – 19:15, 20:17, 22:19, 22:21, 24:21, 25:22, 26:23, 26:25, 27:25, 27:27 – Ende

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.