Spielplan für die kommende Nordrheinliga Saison der männl. A-Jugend steht fest!

Der Spielplan der männlichen A1-Jugend des Neusser HV steht fest. 

Die Nordrheinliga, in der das Team von Trainer Julian Fanenbruck antritt, startet am ersten Wochenende nach den Herbstferien.  Am 30.10.21 trifft die Mannschaft in der Hammfeldhalle auf BTB Aachen. 
Vorraussichtliche Anwurfzeit ist 17:00 Uhr. 

Dies wird gleichzeitig auch das erste Heimspiel-Wochende im altehrwürdigen Hammfeld sein, nachdem die Halle im Februar diesen Jahres zum Impfzentrum umfunktioniert wurde. Die Rückkehr in das eigentliche Wohnzimmer des Neusser Handballverein e.V. mit vielen historischen Begegnungen an eben dieser Stelle ist für viele Handballfreunde sicher ein emotionales Erlebnis und alle freuen sich darauf neues Leben und neuen Spirit in die Halle zu befördern. An dieser Stelle großen Dank an die Verwaltungen im Rhein-Kreis Neuss und der Stadt Neuss, die eine schwierige „heimatlose“ Phase des NHV begleitet haben und unser Überleben ermöglichten.

Die NRL der A-Jugend wird in diesem Jahr aus Zeitgründen in einer Einfachrunde gespielt. Die 17 antretenden Teams spielen jeweils in einem gängigen Ligasystem, allerdings ohne Rückspiel. 

hier der Link zur Mannschaft mit allen Infos zum Spielbetrieb

Trainer Julian Fanenbruck freut sich auf die Saison, wagt aber noch keine Prognose zu geben. „Ich glaube nach der letzten abgebrochenen Saison, freut sich jeder einzelne in jeder Mannschaft auf diese Saison. Für mich persönlich wird’s, abgesehen von letztem Jahr, die erste richtige Spielzeit als Trainer an der Bank. Das ist ein großartiges Gefühl dass mit so einem Team, in so einem Verein, machen zu können. Hier hat sich in den letzten Monaten so viel positives bewegt, jetzt ist an der Zeit, das auch nach Außen zu tragen und den Verantwortlichen somit auch ein Stück wiederzugeben. Wie das am Ende aussieht und wo wir stehen werden, kann ich sehr schlecht einschätzen.”

Auch Kapitän der jüngeren „Jungen-Wilden“ Aaron Rothkopf, geht mit großer Vorfreude in die nächsten Wochen bis Saisonstart. „Wir haben mit der Quali für die NRL den ersten Zwischenschritt souverän gemeistert und ins erneut einen Platz in der Liga gesichert. Jetzt wollen wir durchstarten und uns kontinuierlich weiterentwickeln. Wir haben ein talentiertes Team und einen sehr guten Zusammenhalt gepaart mit einem großen Teamgeist. Wir wollen gezielt hohes Tempo gehen und so zu einfachen Toren kommen.”

Bevor allerdings die Saison startet, stehen für die jungen Männer neben den Trainingseinheiten noch 2 Testspiele gegen direkte Ligakonkurrenten an. 

Am Dienstag 12.10 duelliert man sich in einem Auswärtsspiel ein zweites Mal gegen die Turnerschaft aus Grefrath. Zehn Tage später geht es dann gegen den diesjährigen Teilnehmer der JHBL Qualifikation TuS Königsdorf. Auch dieses Match wird ein weiteres Auswärtsspiel für die U19 des NHV. 

„Die beiden Testspiele sollen keine direkte Standortbestimmung für uns sein. Den Namen nach wird die Liga sehr ausgeglichen und im Handball kann jederzeit auch alles passieren. Wir wollen die Spiele hauptsächlich nutzen, um uns in den Wettkampfmodus zu bringen und auch noch 2-3 Systeme unter „Normalebedingungen“ zu festigen.” – erläutert der 29-jährige Coach der A1-Jugend. 

Zu Saisonbeginn muss das Team in jedem Fall auf zwei Spieler verzichten. Zum einen auf den Langzeitverletzten Linkshänder Noah Renner, der sich im Testspiel gegen Schalksmühle eine Sehne in der Hand gerissen hat und zum anderen auf Marlon Kraus, der für die Saison 21/22 für die Bergischen Panther auflaufen wird. 

Im Gegensatz zu der A1, heißt es für die A2 noch etwas geduldig zu sein. Für die Oberliga ist der Spielplan bis dato noch nicht veröffentlicht. Was aber vermutlich schon feststeht, ist dass das Team von Trainer Tim Schriddels ebenfalls am 30.10 im Spiel vor der A1 und der Jungen-Wilden, in die Saison startet. 

Kader A1 (Mannschaftsfoto folgt):

Tor: Jaro Zivelonghi, Fabian Nusch, Konrad Kremer

Rückraum: Aaron Rothkopf, Felix Danker, Cedric Dupre, Fabio Dicks, Noah Renner, Elias Goldmann, Daniel Neußer, Damian Paliga

Außen: Lukas Helbach, Sascha Reiswich, Titus Poggel, David Klostermann 

Kreis: Jon van Thriel, Jannik Friess

Trainer: Julian Fanenbruck, Daniel Horvath (Co-Trainer)

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.