U19 männlich spielt Quali nach Plan

(nhv/JF) Eine anstrengende und kraftraubende Qualiphase liegt hinter dem Team um Trainer Julian Fanenbruck.

Start der insgesamt 9 Spiele, war der 08.05, mit den Spielen auf Kreisebene des Handballkreis Düsseldorf.

Hildener AT : Neusser HV – 13:17
Neusser HV : TV Ratingen – 18:9
Neusser HV : SG Unterrath – 12:11

Die zweite Runde fand am vergangenen Wochenende 21./22.05.22 zusammen mit dem Handballkreis Rhein-Ruhr statt.

Trotz großer Hitze und einer unterdurchschnittlichen Durchlüftung der Halle in Lichtenbroich am Franz-Rennefeld-Weg spielten die Neusser mit einer stabilen Defensive ihre 6 Partien a’ 30 min zur Zufriedenheit des Coach Julian Fanenbruck.

Wir erhalten nur 88 Gegentore und stehen somit ebenfalls auf Platz 2 der wenigsten Gegentore. Die Torhüter Fabian Nusch (7 Spiele/47%), Konrad Kremer (8 Spiele/46%) und Matteo Klein (4 Spiele/50%) konnten mit sehr guten Quoten auf sich aufmerksam machen.

“In den Spielen, wo wir Punkte liegen gelassen haben, waren wir einfach nicht fokussiert genug und/oder zu fehlerbehaftet.” – befand der 30-jährige Trainer.

„Wir können sehr zufrieden sein mit dem Verlauf der Quali und wissen jetzt woran wir arbeiten müssen.” – ergänzte Julian Fanenbruck.

Die U19 gewann 6 von 9 Spielen und musste lediglich gegen die JSG Hiesfeld/Aldenrade (10:10) und den HSV Dümpten (11:11) zwei unglückliche Unentschieden hinnehmen sowie die einzige Niederlage gegen die HSG Homberg-Rheinhausen.

Neusser HV : HSG Duisburg-Süd Jugend – 16:8
DJK Adler 07 Bottrop : Neusser HV – 4:25
Neusser HV : JSG Hiesfeld/Aldenrade – 10:10
Neusser HV : HSV Dümpten 1992 – 11:11
HSG Homberg-Rheinhausen II : Neusser HV – 8:20
Neusser HV : HSG Homberg-Rheinhausen – 10:14

Ob sich die U19 noch auf ein weiteres Turnier für die Nordrheinliga vorbereiten muss, ist aktuell noch nicht seitens des Verbandes noch nicht geklärt (Stand 24.05.).

hier die Tabelle nach 2 Runden

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.