Neusser Damen Slider Spielbericht

Unnötige 28:29 Niederlage gegen die Panther

(nhv/LT) Am gestrigen Sonntag trafen wir auf die Panther Mädels. Wir starten stark ins Spiel und gehen direkt in die 4:1 Führung. Dies ließen die Panther allerdings nicht einfach so stehen und verkürzten immer wieder. Zur Halbzeit wurden unsere Torwürfe wieder etwas unvorbereitet und die Panther konnten so schnelle Tore erzielen. (12:17)

Wir dachten aber keine Sekunde daran, bei einem 5-Tore-Rückstand aufzugeben. Unsere 6:0 Deckung bereitete den Panthern einige Schwierigkeiten und sie kamen nicht mehr so schnell zu Toren. Wir nutzten die Chance und konnten vorne im Angriff immer wieder Tore erzielen.


Ab der 49. Spielminute sind wir kurz mal vom Weg abgekommen und so konnten die Panther auf 24:27 erhöhen. Nach 2 wichtigen Toren von unserer Kreisläuferin Maike Langer (3) verkürzen wir auf 26:27 (55:23) und so langsam wurde es Ernst. Wir erzielen 30 Sekunden vor Schluss noch den Treffer zum 28:28 und jetzt hieß es „volle Konzentration und kein Tor kassieren“! Die Panther holten noch einen Freiwurf raus, Anne Schmitz wirft den Ball unter die Latte und auf die Torlinie und der Schiri pfeift Tor und gleichzeitig Spielende! (28:29)

Da kam es natürlich zu großer Aufregung, weil viele anderer Meinung waren und das Tor kein Tor sei. Am fairsten wäre das Spiel wohl als Unentschieden ausgegangen und jede Mannschaft wäre zufrieden mit einem Punkt nachhause gefahren. Aufregen bringt uns aber auch keine Punkte auf unser Konto, also heißt es jetzt: Spiel sacken lassen, 2 Wochen Vollgas im Training geben und dann Attacke gegen TV Beyeröhde.


Ansprache nach dem Spiel in der Kabine von Bernd Mettler (Trainer): „Mädels, gegönnt hätte ich euch beide Punkte. Ihr habt eine tolle Leistung gezeigt, super gekämpft, die Einstellung auf dem Spielfeld und auf der Bank war hervorragend. Das nenne ich „Kollektiv“! Jeder der heute in der Halle war, weiß, dass wir einen Punkt verdient hätten“.


An der Leistung wollen wir anknüpfen und gehen so auf Punktejagd!
Und einen Riesen Dank geht auch mal wieder an unsere Zuschauer raus! Ihr wart mal wieder der Hammer! Danke, danke, danke! Wir hoffen wir können nicht nur uns bald mit Punkten belohnen, sondern genauso auch euch! Wir geben Gas!


Eine kleine Anmerkung noch: Wer es so nötig hatte uns das Geld aus unserem Sparschwein für unsere Bewirtung zu stehlen, soll sich doch bitte melden! Wir sind bereit zu spenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.