Weibl. D2-Jugend gut gespielt

Im Spiel gegen die TG 81 Düsseldorf Oberbilk schlugen sich die Mädchen der weibl. D-Jugend achtbar aus der Affäre.
Zwar unterlagen die Mädchen mit 23:10 Toren (Halbzeit 11:6) gegen die deutlich überlegenen Jungen, doch die Mädchen gaben niemals auf und konnten sogar 10 Tore werfen.
So war Trainer Wolfgang Spangenberger mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden.
Im Tor spielte: Josefina Chrysidis
Im Feld spielte: Leonie Dieckmann, Jovanna Ilic (1), Mia Föde (1), Lena Kizilarslan, Anna Gürtler, Jana Hetzel ((7), Diana Lauk (1) und Gregor Föde

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.