NHV A-Jgd. männlich - Saison 2016/17

A-Jugend vor Bundesliga-Gastspiel in Gummersbach

Nur ungern blicken Mark Dragunski und seine Schützlinge auf das zurückliegende Bundesliga-Heimspiel inklusive des 29:29-Remis gegen die mJSG Melsungen zurück. „Da haben wir uns natürlich mehr ausgerechnet. Insgesamt haben wir sehr viele Fehler gemacht und einen Punkt liegen lassen. Daher war die Stimmung zu Beginn der Trainingswoche auch nicht allzu gut“, sagt der Trainer der A-Jugend des Neusser HV. Mittlerweile habe sich der Frust jedoch in Trotz verwandelt – und das gerade rechtzeitig vor dem schwierigen Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn VfL Gummersbach am Sonntag (17 Uhr). „Man merkt, dass die Jungs etwas gutmachen und gegen den VfL eine gute Leistung zeigen wollen“, berichtet Dragunski vor dem Spiel beim Tabellenfünften aus dem Oberbergischen, gegen den es im Hinspiel eine knappe 22:24-Heimniederlage gesetzt hatte.
Damit das Ergebnis im anstehenden Rückspiel nun möglichst zu Gunsten der Neusser ausfällt, „müssen wir vor allem unsere Fehlerquote minimieren und eine stabile Abwehr stellen“. Ist dies beides der Fall, sei sein Team auch beim favorisierten Nachwuchs des Traditionsvereins nicht chancenlos und habe durchaus die Chance, etwas Zählbares mitzunehmen – trotz der Außenseiterrolle. In personeller Hinsicht stehen die Vorzeichen für das NHV-Gastspiel in Gummersbach gut: Sowohl die zuletzt angeschlagenen Tim Dicks als auch David Spiekermann dürften wieder einsatzfähig sein. Somit kann Coach Dragunski auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.