NHV A-Jgd. männlich - Saison 2016/17

Herzschlagfinale – männliche A-Jugend gewinnt gegen ART

Was für ein Herzschlagfinale: Erst als der letzte Wurf der Gäste an dem Neusser Freiwurfblock vorbei an den Pfosten des NHV-Tores klatschte, war der hart umkämpfte 25:24 (10:12)-Heimerfolg der Gastgeber im A-Jugend-Bundesligaderby gegen den ART Düsseldorf perfekt. Damit rückt der Neusser Nachwuchs in der Tabelle nach Pluspunkten bis auf einen Zähler an die derzeit viertplatzierten Landeshauptstädter heran.

Dabei misslang den Schützlingen von NHV-Trainer Mark Dragunski vor den 110 Zuschauern in der Hammfeldhalle der Auftakt beinahe komplett: Durch zu viele Fehler in der Offensive gerieten die Neusser schnell über 0:3 und 2:5 deutlich mit 4:10 in Rückstand. Doch dann ging ein Ruck durch die Reihen der Gastgeber und angetrieben vom stark parierenden Valentin Bieber im Tor kam die Dragunski-Auswahl mit einer starken kämpferischen Vorstellung über einen 5:0-Lauf bis zur 25. Minute wieder bis auf ein Tor heran (9:10).
Nach einem 10:12-Rückstand zur Pause geriet auch der Beginn des zweiten Spielabschnitts für die Neusser nicht optimal. Und so konnte der Düsseldorfer Nachwuchs seinen Vorsprung bis zur 37. zunächst einmal wieder ausbauen (17:13). Doch dies war nun das Startsignal für den „NHV-Express“: Mit satten acht (!) Toren in Folge gelang den Neussern nicht nur der erstmalige Ausgleich (17:17), sondern bis zur 50. Minute sogar die 21:17-Führung. Dieser Vorsprung schmolz über 24:20 zwar bis zur eingangs geschilderten Szene kurz vor dem Schlusspfiff noch einmal auf ein Tor zusammen. Doch am Ende konnte der NHV nach dem 29:29 im Hinspiel den ersten Derbysieg gegen die Auswahl des möglichen künftigen Kooperationspartners aus der Landeshauptstadt bejubeln.

NHV gegen Düsseldorf: Bieber, Breuer (Tor) – Fassbender (1), Kohl, Schultz, Spiekermann (1), D. Meißner (5/1), Dicks (6), A. Meißner (4), Strunk (1), Rinus (3), Demir (2), Bleckat (2).

2 comments

  1. Guten Tag,
    um Spieler namendlich zuzuordnen, wäre es hilfreich, wenn hinter oder vor dem Namen, eine Spielernummer stehen würde.
    Ich hoffe, dass es eine kleine Anregung war.
    Mit freundlichen Grüßen
    Peter Hunger

    Hallensprecher der A Jugend

Join the Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.