Neusser Damen Spielbericht

“Heute hat die Leidenschaft gefehlt.” – NHV Damen verlieren mit 38:17 gegen Witzhelden

(nhv/LT) Anders lässt sich das Spiel der Neusser Damen in Witzhelden nicht beschreiben. Mit einem zu hohen 38:17 (20:7) mussten wir uns geschlagen geben.
Schon nach den ersten Minuten überrollte der Angriff unserer Gegner die Abwehr der Neusser. Die Absprachen stimmten nicht und auch die nötige Aggressivität war ausbaufähig. Im Angriff fanden wir in den ersten Minuten noch über unsere Linksaußen gute Torchancen, jedoch konnten wir dies nicht aufrecht erhalten. Immer wieder fehlte das Durchsetzungsvermögen oder der Einfallsreichtum im Angriff, wodurch es Witzhelden immer mehr über einfache Gegenstöße gelang, ihren Vorsprung auszubauen. Dadurch hieß es zur Halbzeit 20:7.

Der Anspruch an die zweite Halbzeit war den Schaden zu begrenzen und vor allem mutiger und geschlossen als Mannschaft zu spielen. Unsere Abwehr wurde besser und aggressiver, jedoch in den Augen der Schiedsrichter zu aggressiv. Unser Einsatz wurde letztendlich mit zwei roten Karten (3x 2min) bestraft und die Damen aus Witzhelden bekamen, trotz ihrer harten Abwehr, die erste Strafe erst nach 48 Minuten.

Doch erst einmal müssen wir die Fehler bei uns suchen. Denn auch der Angriff konnte in der zweiten Halbzeit nicht an der guten Leistung von letzter Woche anknüpfen.

Die nächsten beiden Wochen werden vom Trainer Bernd Mettler nun genutzt, um die Mädels wieder aufzubauen und an unseren Stärken anzuknüpfen, denn wie auch der Trainer sagt: “Wir werden auch damit klar kommen, denn es sind nur zwei minus Punkte.”

Am 3.11 geht es dann wieder in der eigenen Halle um die nächsten beiden Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.