Neusser A-Juniorinnen überrollen Borken

Das war eine klare Angelegenheit! Auch ohne Trainer Christoph Schon, der privat verhindert war, ließ die weibliche A des Neusser HV dem Tabellenvorletzten TV Borken keine Chance. 39:19 (16:5) hieß es nach sechzig spannungsarmen Minuten, in denen Madita Schut den Coach gut vertrat. Ein 8:0-Lauf gleich zu Beginn der Partie und trotz der frühen Wechsel, nur fünf Gegentore in Halbzeit eins und die Partie war bereits entschieden. Im zweiten Durchgang litt beim munteren Scheibenschießen ein wenig die Disziplin und Entschlossenheit in der Defensive aber 23 Tore in einer Hälfte, wollen auch gegen den TVB erst einmal erzielt werden. Mit dem erneuten Erfolg in der Oberliga Niederrhein, festigten die Schon-Schützlinge ihren zweiten Platz hinter der JSG TVK/ART Düsseldorf. So könnte es am vorletzten Spieltag, wenn der NHV die JSG erwartet, zu einem echten Endspiel um die Niederrheinmeisterschaft kommen.

Es spielten und trafen für den NHV: Hergarten (1.-30.), Hagen (31.-60.); Holzke (7), Raspudic (7), Emmerich (5), Barnett (4), Gieseler (3), Körbes (3), Eckert (3), Trueson (3), Schlosser (2), Versteeg (1), Dostal (1).

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.