Spielbericht weibliche C

Vereinsinterner Wettkampf in der weiblichen C-Jugend – 38:23 Sieg der C1

(nhv/VH) Vergangenen Sonntag (22.09.19) spielte unsere weibliche C1 gegen unsere als außer Konkurrenz gemeldete C2. In beiden Teams konnten leider nur jeweils 7 Spielerinnen erscheinen.

Das 1. Tor für die C1 erzielte Jana in der 20. Sekunde, doch schnell glich unsere C2 aus.

Und konnte das Spiel lange Zeit offen halten. So stand es nach 11 Minuten noch 8:6, ehe ein Zwischenspurt den Halbzeitstand 17:11 bedeutete.

Insgesamt zeigten alle Spielerinnen tolle Leistungen. Insbesondere unsere Torhüterin Maibrit, die 4 von 5 gegebenen Strafwürfen parieren konnte. Auch Leonie im anderen Tor zeigte einige schöne Paraden.

In der 2. Halbzeit ließ die C1 weniger Tore und erspielte sich dadurch einen höheren Abstand. Fabian (Trainer der C1) ließ die Spielerinnen der C1 die Positionen durchwechseln, so dass jeder auch mal auf einer Position spielt, wo er normalerweise nicht spielt. Dabei konnte sich Mia (die sonst meistens auf Außen spielt) auf der Mitte sehr gut durchsetzen und erzielte auch ein paar Tore. In den letzten Minuten ließen alle Mädels etwas nach, da alle durchspielen mussten.

Das letzte Tor im Spiel erzielte Eva aus der C1 noch in letzter Sekunde. Eva warf den Ball von der Mitte und traf links oben ins Tor. Ein sehenswerter Treffer.

Nach gespielten 50 Minuten stand es 23:38 für die C1, doch auch die Spielerinnen der C2 haben sich sehr gut geschlagen und zeigten eine tolle Leistung. Hier zeigte sich, dass die Mannschaft im Schnitt knapp ein ganzes Jahr jünger ist.

Für den NHV spielten (und trafen):

Maibrit und Leonie (beide Tor) –  Eva (12), Jana (11), Mia (7), Viktoria (3), Luisa (3), Jovana (2), Judith (9), Lena (6), Josephine (4), Thao Mi (3), Rebecca (1), Ronja

 

Siebenmeter: NHV C1: 3/3 NHV C2: 1/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.