Kategorie: weibliche B

wB_2018_19

Weibliche B-Jugend startet mit Auswärtssieg ins neue Jahr

Mit einem ungefährdeten 22:15 (11:8) Sieg beim Wald-Merscheider TV startete die weibliche B-Jugend 2019. Die Neusser Mädels lagen zwar über die gesamte Spieldauer in Führung, jedoch insbesondere die erste Spielhälfte gestaltete sich nach der Winterpause noch ein wenig schläfrig und ohne den entsprechenden Biss. Nach der Pause wurde der Vorsprung schnell auf 18:10 ausgebaut und bis zum Ende sicher verwaltet. Fazit: 2 Punkte gewonnen aber noch viel Luft nach oben 😉
Der NHV spielte mit Franzi im Tor, Selina, Lara, Mara (6), Greta (7), Laila, Anna (6), Wiktoria, Judith und Celine (jeweils 1), Sheena und Jana  

Weihnachtsfeier - 1. Damen, weibliche B und C

„O du Fröhliche…“

Das war anders, das war schöön! Statt alleine die Weihnachtsfeier zu begehen, haben wir unsere weibliche B und C, die mehrheitlich von Madita trainiert wird, eingeladen. Ein Mixed-Turnier, großer Ehrgeiz bei unserem Nachwuchs und alles Sieger… danach gab es noch Preise, bei leckerem Punsch und Essen… Das hat richtig Spaß gemacht, nicht nur unseren Jüngeren und schreit nach einer Wiederholung!! … in diesem Sinne – euch allen ein fröhliches Weihnachtsfest!

Neusser HV wB – SG Langenfeld 21:10

Mit einem ungefährdeten und schön herausgespielten 21:10 (13:2) Auswärtserfolg bei der SG Langenfeld bescheren sich die NHV Mädels zum Jahresausklang selbst. Einer schnellen 6:0 Führung folgte eine sehr konzentrierte Abwehrleistung mit der Langenfeld nie zurecht kam. Für den NHV spielten Josefina und Franzi im Tor, Judith und Sheena jeweils (1), Laila, Celine und Jana jeweils (2), Selina (3) und Anna (10) Tore.

weibliche B-Jugend NHV 2018

Weibliche B-Jugend mit Kantersieg im Bergischen

Mit einem 21:11 (12:6) Start- und Ziel Sieg belohnte sich die weibliche B-Jugend für ihre engagierte Leistung bei den Bergischen Panthern. Mara Bach brachte den NHV mit 2 Toren in Führung, Celine Düser, Greta Brünger und Jana Hetzel erhöhten auf 5:1 bis zur 10. Spielminute. Den Bergischen gelang es bis auf 4:5 zu verkürzen. Mit einem 5:0 Lauf sorgten die NHV Mädels postwendend für klare Verhältnisse und gingen anschließend mit einer 12:6 Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel knüpften die NHV-Mädels zur Freude der mitgereisten Eltern und des Trainergespanns an die gute und engagierte Leistung der 1. Halbzeit an. Mit einer aggressiven Verteidigung und einer gut aufgelegten Josefina Chrysidis im Tor baute man den Vorsprung uneinholbar auf 21:11 aus.
Für den NHV spielten: Josefina im Tor, Judith, Lara, Selina,  Laila (1/1), Jana (1), Sheena (2), Mara (5), Greta (6/1) und Celine (6).

Knappe Niederlage der weiblichen B-Jugend

Am Samstag Abend trafen die Neusser Mädels auf den Tabellenführer, die HSG Velbert/Heiligenhaus. In der Anfangsphase fiel es den Neusserinnen kurzzeitig schwer ins Spiel zu kommen. Ab Mitte der 1. Halbzeit  legten die Mädels den Schalter jedoch um und konnten sich mit einer starken Abwehrleistung und guten Zusammenspiel langsam wieder zurück ins Spiel kämpfen. Sie gingen mit einem Halbzeitstand von 11:12 (für den Gast) in die Kabine.

In der 2.Halbzeit ärgerten die Mädels den Tabellenersten noch einmal ordentlich.

Zum Ende hin fehlte es an Konzentration daher passierten vereinzelt Technische Fehler. Dies führte jedoch aufgrund vollen Einsatz der Neusserinnen zu dem entscheidenen Endstand von 22:26.

Die weibliche B-Jugend hat mit einer guten Leistung leider 2 Punkte abgegeben.

Erfolgreicher Sieg der B-Jugend gegen den Vohwinkeler STV!

(nhv/MS) Die Neusser Mädels mussten sich am Samstag gegen den Vohwinkeler STV beweisen.
Zu Anfang konnte die junge Mannschaft, mit Unterstützung aus der C-Jugend, ihre Chancen leider nicht nutzen. Doch zu ihrem Glück fiel es den Gastgeberinnen ebenfalls schwer, ins Spiel zu finden. Halbzeitstand 11:10 für den Vohwinkler STV.

Zu Anfang der 2. Halbzeit fiel dann endlich der Groschen bei den Neusser Spielerinnen, sie konnten sich mit einer starken Abwehrleistung gegen den Gegner durchsetzen. Dieser ließ allerdings nicht locker wodurch es bis zur letzten Minute spannend blieb.
Als die letzte Minute auf der Anzeige ablief und das Schlusssignal ertönte stand die Anzeige auf 18:19 für den Neusser HV.
Sowohl Spielerinnen als auch Trainerin gingen zufrieden und glücklich in die Kabine.

Weibliche B-Jugend mit 1. Saisonniederlage

Beim Haaner TV bezogen die NHV-Mädels mit 20:13 (13:8) ihre erste Saisonniederlage. Von Beginn an zeigten die Neusserinnen zuviel Respekt gegen die 2-3 Jahre älteren und körperlich robusteren Haanerinnen. Zu allem Überfluß verletzte sich Greta Brünger in der Anfangsphase am Fuß und konnte nicht mehr eingesetzt werden. Nach dem 1:4 Rückstand erziehlte Anna Birkholz beim 4:4 in der 11. Minute erstmals den Ausgleich. Bis zum 6:6 konnte man die Begegnung ausgeglichen gestalten. Danach zog Haan bis zur Pause immer wieder durch Tore aus dem Rückraum bis auf 13:8 davon. In der 2. Hälfte agierten die jungen Neusserinnen mutiger und offensiver. Laila Kartal erziehlte mit einem schönen Rückraumtreffer den 12:13 Anschlusstreffer in der 39.Minute. Das 13:15 durch Lara Baumbauer in der 41. Minute war dann leider der letzte Treffer der Neusserinnen. Haan nutzte individuelle Fehler und kam so noch zu einem ungefährdeten Sieg. Für die Neusserinnen kein Grund traurig zu sein, trat man doch insgesamt mit 8 Spielerinnen aus der wC-Jugend Kader an.
Für den NHV spielten: Josefina Chrysidis im Tor, Greta Brünger, Rebecca Pult, Jovana Ilic, Jolien Puetz, Laila Kartal (3), Anna Birkholz (6/1), Agi Malang, Juditg Georg (1), Celine Düser (2), Sheena Plath, Selina Seidlitz und Lara Baumbauer (1)

Save the Date – 1. gemeinsames Treffen der weiblichen Abteilung

Bevor die neue Saison so richtig durchstartet, gibt es am Freitag, den 7. September 2018 ein Treffen der gesamten weiblichen Abteilung. Ihr seid alle herzlich eingeladen!

Wir treffen uns ab 17 Uhr auf dem Gut Gnadental. Wir hoffen auf eine spontan formierte und bunt gemischte Gruppe (Groß und Klein) die zum Start der Handballsaison einfach mal bei Kaffee und Kuchen zusammen die Wünsche und Gedanken teilt, die unseren Sport und das Vereinsleben erlebenswert macht.

Gegen 18:30 Uhr werfen wir den Grill an. Bitte organisiert Euch vor allem mit Hilfe der Trainer um auch über die Mannschaftsgrenzen hinaus zu kommunizieren und macht dieses erste gemeinsam Treffen zu Eurem.

Tauscht Euch aus, bringt Eure Lieblingsspeisen mit und alle die sich vielleicht auch für den NHV und den Handballsport interessieren, den die Aktiven und auch deren Eltern tragen.

Verein lebt durch und für Euch.

Für Getränke wird gesorgt!

Martin Eggert
1. Vorsitzender des NHV