mC1 in Gummersbach chancenlos – 50:10 Niederlage in der Schwalbe Arena

(nhv/FB) Für das durch Ausfälle und Verletzungen arg gebeutelte Team sollte es im zweiten Saisonspiel um etwas mehr gehen, als das einfache liefern von Punkten. Gegen den traditionsreichen VFL Gummersbach wollte man beweisen, dass man die Ausfälle einiger Spieler kompensieren kann.

Das mit 9 Feldspielern angereiste Team wurde bereits durch den zusätzlichen Ausfall von Jonah im Aufwärmen noch weiter dezimiert. Dennoch ging man mit einem positiven Gefühl in die Partie. 

Schnell musste man jedoch feststellen, dass man den Gastgebern erneut deutlich unterlegen war. Daran änderte auch die Auszeit beim Stand von 6:0 in der 6. Minute nichts. Zwar stand die Deckung nun in den Absprachen deutlich sicherer, und die Kooperativen Prozesse funktionierten besser, doch gegen die spielerische Qualität der Gummersbacher Akademiespieler gab es von Neusser Seite wenig entgegenzusetzen. So setzte sich der VFL Tor um Tor bis zu einem Halbzeitstand von 29:4 immer weiter ab. 

Die zweite Halbzeit lief dann nach der Umstellung auf ein System mit 2 Kreisläufern deutlich besser. Immer häufiger kam man in gute Abschlusspositionen, scheiterte dann aber zu oft am starken Gummersbacher Torhüter. Auch die Abwehr stand sicherer, allerdings immer nur dann, wenn die leichten Fehler wie Fehlpässe nicht zu Gegenstößen führten, die den Unterschied immer größer werden ließen. Am Ende stand dann eine 50:10 Auswärtsklatsche auf der Anzeigetafel und ließ die Spieler und Trainer des NHV resigniert zurück.

Für den NHV spielten:

Rasmus, Lukas (beide im Tor), Basti, Meo, Henri, Max, Bela, Massimo und Petr, Jonah reiste zwar mit, konnte aber nicht eingesetzt werden.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.