Kategorie: Kinderhandball

Die mD1 verliert ihr erstes Heimspiel deutlich mit 29:9 gegen den HC Düsseldorf

(nhv/UK) Das war zu wenig, was die mD1 in der ersten Halbzeit dem Meisterschaftsfavoriten aus Düsseldorf entgegenzusetzen hatte. Gerade 1 Tor gelang den Jungs vom NHV in diesem Durchgang. Ideenlos und ohne Tempo agierte man im Angriff, leistete sich zudem eine Vielzahl an technischen Fehlern, so dass die Düsseldorfer keine Probleme hatten 16 Treffer im Neusser Gehäuse unterzubringen. Die aufmunternden Worte in der Halbzeit schienen dem Neusser Team geholfen zu haben, erzielte man doch in den ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte 6 eigene Treffer zu 5 geworfenen der Düsseldorfer. Am Ende hat das die deutliche 29:9 Niederlage allerdings nicht verhindern können.

Für den NHV spielten:
Mustapha (Tor), Hendrik, Luka, Fynn, Felix, Adriaan, Nino, Tim, Jona, Lui, Nino, Leon und Kilian

Weibliche D mit hohem Sieg gegen TG81 Düsseldorf

(nhv/WS) Gegen das Team der TG 81 Düsseldorf gab es am vergangenen Wochenende einen deutlichen 34:7 Erfolg. Schon in der 1. Halbzeit konnten unsere Mädchen durch die offensive Deckung häufig über Ballgewinne zu schnellen Toren kommen. So stand es zur Halbzeit 16:4. 

Auch in der Halbzeit führte die offensive Deckung zu Ballgewinnen. Hier konnten insbesondere P. Dadaros und T. Huynh häufig zu Torerfolgen kommen. In der Deckung verdiente sich L. Ludwig Bestnoten. L. Bandau war wie immer ein sicherer Rückhalt im Tor. 

Es spielten:Im Tor L. Bandau
Im Feld: S. Mahrach, T. Huynh (12), H  Mahrach, L. Ludwig (4), A. Lakbir, P. Pinelopi (14), L. Below (3)

E-Jugend gewinnt gegen den Meerbuscher HV

(nhv/JB) Am frühen Sonntagmorgen stand das nächste Heimspiel der E-Jugend an. Wegen einiger Absagen stand nur eine absolute Notbesetzung von sieben Spielern zur Verfügung. Für drei Jungs war dieses Spiel das erste ihrer Handballerkarriere. Zu dem sind zwei Jungs noch im F-Jugend-Alter.
Dementsprechend war von Anfang an klar, dass es ein schwieriges Spiel werden wird.


Dennoch konnten die E-Kids das Spiel gegen die Meerbuscher offen gestalten. Zur Halbzeit stand es 11:12. Ähnlich knapp gestaltete sich die zweite Halbzeit. Dank einiger starker Paraden von unserem Torwart Henri konnten wir uns knapp absetzen und die Partie schließlich mit 22:20 gewinnen.


Ersatz-Trainer Julian Bleckat war mit der Mannschaftseistung zufrieden. „Die erfahrenen Kids haben das Spiel gut gestaltet und die Debütanten konnte ihre Erfahrungen machen. Alle Kids haben super gekämpft und verdient gewonnen.“

Auftaktsieg der weiblichen D-Jugend gegen Meerbuscher HV – 19:13 für den NHV

Im ersten Spiel der neuen Saison gab es gegen den Meerbuscher HV einen 19:13 Erfolg. 

Dies sah anfänglich nicht so aus. Die Mädchen aus Meerbusch, alle ein Jahr jünger, kamen durch ihre Schnelligkeit sehr oft zum Erfolg. So führten die Gäste Mitte der 1. Halbzeit mit 5:3 Toren. Erst eine Umstellung der Deckung sorgte dafür, dass die Abwehr weniger Tore zuließ. Hier verdiente sich T. Huynh besondere Anerkennung, die die stärkste Angreiferin gut im Griff hatte. Durch das schnelle Umschalten von Abwehr auf den Angriff holten unsere Mädchen auf und sie konnten zur Halbzeit mit 9:7 in Führung gehen. 

In der 2.  Halbzeit machte sich unsere körperliche Überlegenheit bemerkbar, so dass am Ende ein ungefährdeter 19:13 Sieg herausgespielt wurde. Dabei setete P. Dadaros ihre Mitspielerin immer wieder gut in Szene.


Es spielten im Tor: M. Asanoska
Im Feld: C. Weber, P. Dadaros (8), L. Below (4), T. Huynh (3), L. Ludwig (4), A. Lakbir, S. Mahrach, B. Mahrach und E. Stadtfeld 

Der NHV bei der Talentiade in der Elmar-Frings Halle

Im Rahmen des neuen Kooperationsprojekts „Neuss macht mobil“ von Stadt und Stadtsportverband wurden zum ersten Mal alle Schüler der zweiten Klasse einem „Mobilitäts-Check“ unterzogen. Jedes Kind bekam mit seinem Ergebnis einen Tipp für weitere sportliche Betätigung, doch nur die Talentiertesten unter den Sieben- bis Achtjährigen wurden zur Talentiade eingeladen.

Dank des Einsatzes von Udo Bleckat (Trainer der E- und F-Jugend) Uwe Klause und Wolfgang Spangenberger unsere Trainer Doppelspitze in der D-Jugend und der spontanen und schnellen Hilfe der 1. Damen war auch der NHV erfolgreich vertreten. Wir konnten viele Kinder begeistern und den Eltern unsere Konzepte und Möglichkeiten darstellen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön für den Einsatz an all‘ unsere Helfer und Aktiven.

Rechtzeitig zum Schnuppertag haben wir auch unseren Flyer „Kinderhandball“ präsentiert, in dem man kompakt das Angebot des NHV und unsere Vorstellungen für den Handball der Jüngsten nachlesen kann.

Foto:© A. Woitschützke

Hier der Flyer als Download

und hier zum Artikel der NGZ

Für die Jüngsten im Handball eine neue Gruppe beim NHV

Bambini-Mini-F-Jugend-Training

Heute ist für die ganz Kleinen eine neue Trainingsgruppe  gestartet, in der Mädchen und Jungen von 4 bis 9 Jahren (Jahrgänge 2011 – 2015) Handballluft schnuppern können.

Das normale Handballspielen steht hier nicht an erster Stelle, sondern der Spaß am Sport mit kindgerechten und altersgemäßen Übungen und Spielen.

Alle Kinder waren von Anfang an voll bei der Sache und begeistert.

Wer auch dazu kommen möchte, schaut einfach vorbei:

Samstags in der Zeit von 11.30 bis 12.30 Uhr Mehrzweckhalle Holzheim, Maximilianstraße 6, 41472 Neuss.

Kinderhandball beim NHV

Udo Bleckat (Trainer der Bambini, F- und E-Jugend)

Weibliche D 2. Platz in Solingen

Erfolgreich verlief die Teilnahme beim HSG Jugendcup in Solingen. 
Gespielt wurde in 2 Vierergruppen. Nach Siegen gegen Vohwinkel und Wald-Merscheid und einer Niederlage gegen Solingen wurden unsere Mädchen Gruppensieger. Im Endspiel gegen Wuppertal unterlag das Team um Trainer Wolfgang Spangenberger. 
Mit diesem Ergebnis konnten die 
Mädchen sehr zufrieden sein. 

Weibliche D-Jugend 2. Platz beim Turnier in Haan

Die weibliche D-Jugend belegte beim Einladungsturnier vom TV Haan den 2. Platz.

Nach Siegen gegen TuS Reuschenberg und TuS Opladen gab es gegen den TV Haan eine Niederlage. Am Ende freuten sich die Mädchen, bei denen viele erst vor kurzem angefangen haben Handball zu spielen, über den Erfolg.

Mädchen von den Jahrgängen 2007 und jünger sind herzlich zum Training eingeladen.


Trainingszeiten
Dienstag und Donnerstag
17.00 bis 18.30 Uhr

Sporthalle kaufmännische Berufsschule auf der Weingartstrasse.

Über Neuzugänge würden wir uns sehr freuen.

Julius Brückner + Wolfgang Spangenberger

Super Tage in Frankreich

(NHV/spa)

Die weibliche und männliche C/D-Jugend verbrachte mit unseren französischen Handballfreunden aus Chalons-en-Champagne am Lac de in den Ardennen gemeinsam eine tolle und ereignisreiche Woche.

Nach anfänglichen Berührungsängsten verstanden sich die französischen und die deutschen Jugendlichen fortlaufend immer besser. Eric Andre, Leiter der französischen Gruppe, organisierte das Programm, dass neben dem Handballtraining die Jugendlichen gemeinsam segelten, ruderten, Kanu fuhren, Bogen schossen und den Wald erkundeten. Dabei wurde besonders Wert darauf gelegt, dass die Gruppen immer aus französischen und deutschen Jugendlichen zusammengesetzt waren. Sprachschwierigkeiten wurden schnell überwunden. Wichtig war im Team gemeinsam die Aufgabe zu meistern.

Auch der zwischenzeitlich einsetzende Regen trug nicht zur Verschlechterung der Stimmung bei. Am letzten Tag stand vormittags Kanu, Rudern und Segeln für die Jungens und die Olympiade für die Mädchen auf dem Programm und am Abend wurde nochmal gemeinsam vor der Disco Fußball gespielt.

So viel Einigen die Verabschiedung sehr schwer. Ein Trost ist, man sieht sich Pfingsten zum QuirinusCup 2019 wieder.

Begleitet wurde die Gruppe von Marie Schlosser, Leonie Hamacher, Sylvia Thelen, Erci Ericek, Jan Spangenberger, Uwe Klause und Wolfgang Spangenberger.

020ae545-59a7-4a82-9fb2-c519325a5bfd